Solltest du deinen Tampon jedes Mal nach dem Pinkeln wechseln?

Auch wenn unsere Periode uns schon seit Teenagerzeiten begleitet und wir die peinliche Phase von „OMG, hoffentlich entdeckt niemand die Tampons in meiner Tasche!“ längst überwunden haben, gibt es doch die ein oder andere Sache, die uns bis heute irgendwie nicht ganz klar ist. Zum Beispiel, ob man seinen Tampon nach jedem Pinkeln wechseln sollte? Gib zu, das hast du dich auch schon mehr als ein Mal gefragt.

Die Antwort ist simpel: NEIN! Aber du solltest deinen Tampon auf jeden Fall alle vier bis acht Stunden wechseln. Wie häufig man seinen Tampon tauschen möchte hat natürlich auch etwas mit dem persönlichen Wohlbefinden zu tun, aber nach mehr als acht Stunden wird es gefährlich. Die Bakterien, die sich in dieser Zeit auf den Fasern ansammeln, können im schlimmsten Fall zu einem toxischen Schock führen.

Heißt also: Solltest du eh nur alle vier Stunden pinkeln müssen (Lucky you!), kannst du auch gleich deinen Tampon austauschen. Du musst es aber nicht tun, wenn du jede halbe Stunde auf die Toilette rennst.

Was wir allerdings nicht gedacht hätten: Zu häufiges Tamponwechseln ist auch nicht gut, denn es kann zu Irritationen führen – vor allem dann, wenn der Tampon trocken ist. Außerdem steigt das Risiko von eindringenden Bakterien dadurch erheblich.

Ahaaa, jetzt ist uns alles klar – endlich!

 

tres-click-tampon-wechseln-artikel

Credit: Giphy

Credits: GettyImages
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.