Sophia Thomalla auf Instagram: „Kleine Titten sind wie Flüchtlinge“

UPDATE: Sophias Account wurde nicht gehackt, der Post sollte ein Experiment von ihr und Autor Micky Beisenherz sein und zeigen, wie einfach gestrickt Sophia Social Media ist.

Dass allerdings alle auf den Zug aufspringen und denken, Fräulein Thomalla meint diesen Post ernst, hat nichts mit der Leichtgläubigkeit und schnellen Reaktion der Online-Community zu tun. Das hat sich Sophia mit ihren unreflektierten Aussagen über Jahre selbst erarbeitet.

Okay, damit ist es offiziell: Sophia Thomallas Instagram-Account, nein, ihr ganzer Körper ist gehackt worden. Anders können wir uns nicht erklären, dass sie innerhalb einer Woche so viel verbalen Bullshit ablassen kann, wie andere Menschen in ihrem ganzen Leben nicht.

Nach der Attacke gegen Curvy Models („sie sind kein gutes Vorbild“) folgt heute Abend – zufällig parallel zur Sendezeit ihrer Show „Dance, Dance, Dance“ – der absolute Total-Ausfall. Auf Instagram schreibt Sophia:

„Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht.“

Ja, sie vergleicht Brüste mit Flüchtlingen. Richtig gelesen. Unfassbar.

Und leider kein Scherz. Wir sind sprachlos. Und das passiert selten. Noch seltener, als dass Sophia etwas Schlaues sagt.

Das wird dich auch interessieren

sommerhaus-4-tweet
19. September 2022
by Très Click

„Wenn wir hier sind, verblöden wir“ – Und damit auf in die Tweets zur 4. „Sommerhaus“-Folge

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X