Sophia Thomalla: Plus-Size-Models sind kein gutes Vorbild!

Sophia Thomalla mag für die einen ein absolutes Body-Vorbild sein und ja, sie hat durch viel Disziplin und mit Hilfe des ein oder anderen Personal Trainers ganze zwei Kleidergrößen verloren. Doch was sie jetzt gegenüber dem Magazin Closer sagte, stößt auf wenig Begeisterung, zumindest bei uns.

Thomalla ist der Meinung, dass die neue RTL2 Sendung „Curvy Supermodels“ die falsche Message senden würde, denn Frauen, die ab einer gewissen Körpergröße mehr als 70 Kilo wiegen, seien in ihren Augen schlicht und ergreifend kein Body-Vorbild.

„Eine 90-Kilo-Frau auf einer ‚Sports Illustrated‘ ist für mich genauso gefährlich wie jemand, der sagt: Uh, du musst jetzt 50 Kilo wiegen, um perfekt zu sein“, so Sophia und deutet damit auf das Cover des Plus-Size Models Ashley Graham hin. Weiter sagt sie: „60 Kilo – völlig in Ordnung. 70 Kilo – auch völlig in Ordnung. Aber alles, was dann drüber geht, ab einer bestimmten Körpergröße, da sage ich dann auch: aufpassen!“

Wir finden vor allem, dass man mit solchen Aussagen aufpassen sollte, denn Kilos auf der Waage sind eine Zahl und sagen nichts darüber aus, ob ein Mensch gesund ist oder nicht. Am Ende spielen auch die Gene eine große Rolle dabei, ob jemand gertenschlank oder kurvig ist. Und wie schön Frauen aussehen, egal welche Kleidergröße sie haben, zeigen wir in unseren Galerien etwas weiter unten.

Egal ob Plus-Size oder nicht: Für uns sind alle Frauen schön!

Das wird dich auch interessieren

lightyear
20. Juni 2022
by Très Click

Etliche Länder verbieten Pixars „Lightyear“ wegen lesbischem Kuss – und man kann nur den Kopf schütteln

barbie
28. Juni 2022
by Très Click

Wir müssen über den neuen „Barbie“-Film sprechen – das Netz hat ja SO viele Gefühle!

stranger-things-vecna-will
27. Juni 2022
by Très Click

War Vecna schon für Wills Verschwinden in der 1. „Stranger Things“-Staffel verantwortlich?

cro_thumb
20. Juni 2022

CRO exklusiv: Was ihn gerade glücklich, aber auch ganz traurig macht

thumbnail3
29. Juni 2022

Shannon Purser packt über die Diskriminierung von „fetten Schauspieler:innen“ in Hollywood aus

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X