Spliss loswerden ohne Radikalschnitt? Ja, das geht jetzt!

Also auf Facebook sind wir ja schon das ein oder andere Mal über Dinge gestolpert, die wir dann unbedingt haben wollten: Von der Trendmatch über den Wunder-Augenbrauenstift bis hin zu dem ein oder anderen Typen, war wirklich schon alles dabei.

Dieses Mal sind wir aber wirklich geflasht, und zwar von einer Haarschneidemaschine. Ja, klingt erstmal unfancy, ist es aber nicht. Denn mit der neuen Technik wirst du (angeblich) in nur wenigen Sekunden deinen Spliss los. Ja, echt!

Denn anstatt die Haare radikal abzuschneiden (jedes Mal eine Schock-Nachricht von unserem Friseur), rasiert der „Splisstrimmer“ nur die kaputten Haarenden ab. Den Aufsatz (mit oder ohne Haarschneidemaschine) kannst du hier bestellen.

Aber ob das wirklich funktioniert? Das Video sieht stark danach aus und die Vorher-Nachher-Fotos auch. Krass!

P.S. Wir würden euch trotzdem nur empfehlen, das Ganze von einem Profi durchführen zu lassen. Sonst lasst ihr vielleicht doch mehr Haar, als ihr wollt.. 

Das wird dich auch interessieren

miranda_kerr_thumbnail
22. Oktober 2021

Skincare-Goals, die große Liebe und Wandern mit Katy Perry – Miranda Kerr im Interview

beauty-news-oktober-21-thumb
19. Oktober 2021

It’s hot, it’s new: Das sind die spannendsten Beauty-Neuigkeiten im Oktober

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X