Starke Augenbrauen? This is brow to do it!

Um volle Augenbrauen zu bekommen, muss man gar nicht so viel machen, verrät uns der amerikanische Augenbrauen-Guru Kristie Streicher. Und genau da liegt auch schon das Problem: Für mindestens 8 Wochen dürfen die Härchen nicht gezupft werden, am besten lässt man sogar für 4 bis 6 Monate (!) die Finger davon. Sprich: Kalter Pinzetten-Entzug.

Gegen die schlimmsten Entzugserscheinungen hat uns Miss Streicher, die Beauty-Salons in New York und Los Angeles unterhält, einen Survival-Tipp geschickt: „Nehmt euch ein altes Foto zur Hand, auf dem eure Brauen noch nicht gezupft sind. Seht ihr wie toll das aussah?“ Nö, nicht wirklich. Kann aber auch daran liegen, dass wir damals Zahnspange und Pagenkopf trugen.

Irgendwann sitzen wir dann doch mit zwei Chaplin-formatigen Augenbrauen im kalifornischen Brow-Mekka und werden endlich, endlich gestutzt, gerupft und gefärbt. Das Ergebnis beeindruckt sogar den Mann, dem bisher weder Ombré-Tönung noch neuer Pony aufgefallen ist. Wir werden NIE wieder über-zupfen, gaaanz großes Ehrenwort!

Wer es nicht nach L.A. oder NYC schafft, dem seien die Benefit Brow-Bars (super praktisch auch ohne Termin) oder Adam & Eve in Hamburg (Fadentechnik!) empfohlen.

Und wer die Braue selbst in die Hand nehmen möchte, hält sich einfach an diese 5 Tipps:

Die 5 besten Tipps für die perfekte Augenbraue:

1. Wenn es nicht so wachsen will, wie ihr wollt: Das Serum von M2 Brows ist der Knüller. Der Preis leider auch. Deshalb unser Tipp: Einfach das Wimpernserum aus der gleichen Linie kaufen und für beides benutzen

2. Ein Brauenbürstchen kaufen und immer immer immer dabei haben. Damit kann man wahre Wunder bewirken! Pssst: Eine neue und unbenutzte Zahnbürste funktioniert auch bestens.

3. Augenbrauen-Gel von Benefit – im Bürstchenumdrehen kleine Lücken auf, überbrückt die Farbe bis zum nächsten Färbetermin. Und fixiert sind die Brauen auch noch. Besonders natürlich wirkt es, wenn ihr mit dem Bürstchen (siehe oben) drüber arbeitet.

4. Ein guter Concealer verdeckt einzelne Härchen (gerade während des Entzugs praktisch) und kaschiert Rötungen nach dem Zupfen. Am besten einen mit hoher Deckkraft verwenden – so wie diesen von Bobbi Brown.

5. Ein Highlighter: Der öffnet, sparsam unter dem höchsten Punkt der Braue eingesetzt, den Blick und macht seinem Namen alle Ehre!

Das wird dich auch interessieren

boobs-akne-bruste-pickel
13. September 2019

Boob Akne? Ja, das gibt es wirklich! Und wir wissen, was dagegen hilft

thumbnail-dirndl
13. September 2019

Diese 5 Dirndl feiern das Holz vor der Hütte bis Größe 56

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X