Emily Wiese
28.06.2017 von Emily Wiese

Eine Stiftung hat Krankenhaus-Kittel designt, in denen sich die Patienten wieder wie sie selbst fühlen

Die Zeit in einem Krankenhaus ist nie schön, besonders wenn man dort selber lange Patient ist. Alles ist so steril, ungemütlich und man fühlt sich nicht wohl! Und die Tatsache, dass man nicht seine eigenen Klamotten tragen darf, macht das alles auch nicht besser. Um die Zeit etwas erträglicher zu machen und den Jugendlichen, die dort dauerhaft auf der Station untergebracht sind, wieder das Gefühl zu geben, sie selbst zu sein, hat sich die Starlight Children’s Foundation in Kanada etwas ganz Besonderes überlegt.

Zusammen mit Designern wie Izzy Camillerie hat sie eine Kittel-Kollektion designt, die gar nicht mehr nach Klinik aussieht. So schön!😇 „In meinem neuen coolen Kittel kann ich wieder ich selbst sein“, so ein Patient der Stiftung. Ein anderer meint: „Es fühlt sich nicht mehr an, als wäre ich in einem Krankenhaus.“Auf dem Etikett steht „Du bist einzigartig, warum sollte dann dein Krankenhaus-Kittel anders sein?“ – besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können.

Die Patienten der Starlight Children’s Foundation in Kanada

Mehr über: Kinder, Outfit, Design, Krankenhaus, Krankheit, Kunst, Jugendliche, Behandlung, Patient, Kittel
Credits: Facebook/StarlightChildrensFoundationCanada, Giphy/MusicChoice
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Baumwipfel in einem Wald
23. Juli 2017

So eine schöne Idee! Eine Bio-Urne macht es möglich, mit der Natur eins zu werden

tres-click-urlaub-gesundheit-1
19. Juli 2017

Deinen Chef nach Urlaub zu fragen, könnte gut für deine Gesundheit sein

tres-click-disneyland-jeff-reitz
19. Juli 2017

Ein Mann war 2.042 Mal im Disneyland und DAS sind seine Tipps

Der Haesindang Park in Südkorea ein ganz besonderes Merkmal: Penisse.
21. Juli 2017
by Très Click

Ja, es gibt einen Penis-Park und ja, sie sind ÜBERALL

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.