Emily Wiese
24.04.2017 von Emily Wiese

Warum der Begriff „Stealthing“ im Netz für Aufregung sorgt

tres-click-paar-liebe-couple-kuschelzeit

Seid ihr in den letzten Tagen durch eure sozialen Netzwerke gesurft und seid über den Begriff „Stealthing“ gestolpert? Nein? Vielleicht auch besser so, denn dieser mehr als fragwürdige Trend toppt in Sachen Geschmacklosigkeit alles bisher Dagewesene.

Denn beim „Stealthing“ entfernt der Mann während des Geschlechtsverkehrs das Kondom, OHNE, dass sein/e Sexpartner/in damit einverstanden ist. JA, wir waren genau so geschockt, als wir von diesem sogenannten Sex-Trend gehört haben😦

Wie wir von der Huffington Post erfahren haben, führte Alexandra Brodsky passend zu diesem Thema eine Studie für das Columbia Journal of Gender and Law durch und interviewte Opfer des Stealthings. Viele Frauen beschrieben dieses Phänomen als abgeschwächte Art einer Vergewaltigung. Echt krass!

Wir finden diesen „Trend“ einfach fürchterlich. Beim Sex geht es darum, dass sich beide Partner mit der Situation wohlfühlen und DAS ist beim „Stealthing“ ja wohl definitiv nicht der Fall…👎🏼

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Sex, partner, Kondom, Paar, Sexpartner, Geschlechtsverkehr, Liebesakt, Stealthing, Begriff
Credits: Unsplash/ToaHeftiba
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.