Emily Wiese
06.03.2017 von Emily Wiese

Es gibt einen Strand voller Äffchen? Sofort hin da!

Oh Mann, am liebsten würden wir sofort nach Hause düsen, unsere sieben Sachen packen und ab nach Thailand, genauer nach Ko Phi Phi Don Island fliegen. Dort gibt es nämlich den „Monkey Beach“, an dem es (wie der Name schon sagt) von Affen nur so wimmelt. Sweet! 😍

Laut Metro.UK leben die süßen Bewohner in den Bergen hinter dem Strand, verbringen aber die meiste Zeit des Tages am Wasser, da sie dort nach Früchten, Samen, Krabben oder anderen essbaren Dingen suchen. Durch die vielen Touristen, die Tag für Tag auf der Insel die Sonne genießen, sind die Affen ziemlich zutraulich und begrüßen die neuen Strandbesucher. Manchmal kommt es sogar vor, dass sie auch mal Sonnenbrillen oder Dinge aus dem Rucksack klauen.

Und das zeigt uns mal wieder: So süß sie auch sind, Affen sind immer noch wilde Tiere und ganz schön frech! 🐒 Wir lieben sie aber trotzdem! Also wenn ihr uns sucht, wir packen schon mal unsere Koffer… ✈️

Der „Monkey Beach“ der Insel Ko Phi Phi Don in Thailand

Mehr über: Tiere, Sonne, Strand, Beach, Thailand, Ozean, Touristen, Affen, zutraulich
Credits: Instagram/ludogarric, Instagram/gabiicorrea93, Instagram/leo_young_, Instagram/jeeh_azevedo, Instagram/dex_white
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.