Très Click
31.05.2022 von Très Click

9 Fragen, die uns nach dem ersten Teil der 4. „Stranger Things“-Staffel auf der Zunge brennen

+++ Dieser Artikel enthält Spoiler zur 4. „Stranger Things“-Staffel. Wir haben euch gewarnt! +++

Da wartet man drei Jahre geduldig auf die neue „Stranger Things“-Staffel (drei Jahre!!), nur um die neuen Folgen dann quasi in einem Atemzug zu verschlingen und sich direkt wieder im Rad des Wartens zu befinden. Dieses Mal ja aber zum Glück nur etwas mehr als einen Monat. Immerhin kommen am 1. Juli noch die zwei finalen XL-Folgen der 4. Season raus. Und die sind auch bitternötig. Denn auch wenn gerade in dieser crazy letzten Episode definitiv so einige Dinge geklärt wurden (vor allem was Vecna betrifft und Elevens Bezug zu der Schattenwelt), so gibt es mindestens noch genauso viele Fragen, die unbeantwortet blieben. Und damit ihr die bis zum Grande Finale im Juli auch garantiert nicht vergesst (kann bei dem ganzen Wirrwarr ja doch mal schnell passieren), haben wir hier die wichtigsten Qs noch einmal gebündelt für euch zusammengefasst. Und liebe Buffer-Brüder? Wir hoffen doch sehr für euch, dass wir darauf auch die passenden Antworten bekommen. 😜

9 Fragen, die wir mit in die letzten Folgen der 4. „Stranger Things“-Staffel nehmen:

Was bitte ist Vecnas Plan?

Berechtigte Frage, oder? Und ja klar, Vecna aka Henry hat ganz offensichtlich Bock darauf, die Menschheit zu zerstören, aber was treibt ihn an? Was ist sein Endgame? Ist er jetzt einfach auf Rache aus, weil Eleven ihn quasi in ein Paralleluniversum geschossen hat? Und Vecna dort zu diesem Gruselding geworden ist? Oder will er vielleicht sogar wieder aus dem Upside Down ausbrechen und in die richtige Welt zurückkehren? Was uns eigentlich direkt zu der nächsten Frage bringt…

Ist Eleven stark genug, um Vecna zu besiegen?

Fakt ist: Ohne sie geht es nicht. Allerdings wissen wir natürlich auch, dass Elfie am Ende der 3. Staffel ihre Kräfte verloren hat. Deshalb ist sie in Season 4 ja auch bei Dr. Brenner, um ihre Superpower wiederherzustellen. Was dann folgt, wisst ihr: Sie durchlebt noch einmal den Moment, in dem sie 001 ins Upside Down katapultiert, wo der sich dann in Vecna verwandelt. Dass sie also verdammt stark ist, steht fest. Aber kann sie Henry – nun als Vecna, der sogar die Macht hat, Leute im Real Life aus der Schattenwelt hinaus mental zu foltern und schließlich zu töten – besiegen? Und ihre Freund:innen retten?

Sind Eleven und Vecna verwandt?

Okay, das ist strenggenommen nicht unbedingt eine unserer Fragen, allerdings beschäftigt diese Theorie ziemlich viele Menschen im Netz. Aber kann das sein? Dass Victor Creel eventuell sogar Elevens leiblicher Vater ist? Das fragte sich kürzlich auch ein Reddit-User: „In der letzten Folge hat 001 gesagt, dass Brenner versucht hat, ihn nachzubilden. Ich frage mich, ob er das wörtlich gemeint hat.“ Und ja, 001 wäre tatsächlich im Labor gewesen, als Elevens Mutter Terry dort war. Wenn wir uns richtig erinnern, erzählt er Eleven sogar, dass er ihre Mutter kannte. Und dazu kommt natürlich auch noch, dass die beiden ähnlich starke Kräfte haben… weil sie quasi eins sind?

Dagegen spricht, dass Elevens Vater eigentlich ein Mann namens Andrew Rich ist, der mit Terry zusammen war, bevor er im Vietnamkrieg starb. Laut Mashable wird er in der Serie zwar nie erwähnt, jedoch gibt es wohl eine Vorstellung seiner Figur im „Stranger Things“-Roman „Suspicious Minds“. Und klar, Serienmacher ändern manchmal ein paar Dinge, aber wäre so eine Verbindung zwischen Vecna und Eleven jetzt so spannend? Wir wissen ja nicht.

Was passiert mit Nancy?

Wichtige Frage! Denn wir erinnern uns: Obwohl Robin und Eddin es problemlos schaffen, durch das Portal in die echte Welt zu Dustin und Co. zurückzukehren, hält Vecna plötzlich Nancy zurück und versetzt sie in Trance. Und dabei sieht sie nicht nur schreckliche Bilder aus der Vergangenheit (Vecna gibt ihr die Schuld an Barbs Tod), nein… wir erfahren auch, dass Vecna in Wirklichkeit Henry Creel ist.

Aber was hat Vecna als nächstes vor? Warum hat er ihr Teile seiner Vergangenheit gezeigt? Will er sie anschließend töten? Oder kann Steve, der ja auch noch im Upside Down festsitzt, sie retten? Springen Dustin und Co. vielleicht direkt wieder durch das Portal und helfen ihm? Und viel wichtiger: Weiß irgendjemand, was Nancys Lieblingslied ist?? Das könnte an dieser Stelle definitiv hilfreich sein. 😅

Was ist mit Nancy und Steve?

Okay, sollte Nancy überleben (wovon wir jetzt hier mal ganz stark ausgehen), stellt sich natürlich direkt die nächste Frage: Ist da etwa wieder was zwischen ihr und Steve??? Flammt da wieder was auf? Ist die Dreiecksstory doch noch nicht so ganz Geschichte? Feststeht ja wohl auf jeden Fall, dass da eindeutig noch jede Menge Vibes zwischen den beiden sind…

… und außerdem struggelt Nancy gerade mit ihrer Fernbeziehung zu Jonathan, der ja beschließt (ohne ihr Wissen) doch nicht mit ihr aufs College zu gehen. Naja, und Steve? Der hat halt irgendwie echt nicht so Glück mit den Ladys. Kommt jetzt also Stancy 2.0?

Ist Vecna plötzlich gelangweilt von Max? Oder kommt da noch das dicke Ende?

Schluss mit der Romantik! Es gibt hier nämlich noch weitaus Größeres zu klären. Zum Beispiel die Sache mit Max. Fast hätte Vecna sie ja geholt… wäre da nicht Kate Bushs „Running Up That Hill“ (by the way, danke für den Dauerohrwurm!!! 😄). Denn ausgerechnet Musik hilft dabei (wie wir ja dank Robin und Nancys Ermittlungen wissen), Vecna abzuwehren. Seither hat Max immer ihre Kopfhörer dabei. Aber reicht das wirklich, um das Monster abzuhalten? Da muss doch noch was kommen, oder? Welcher Bösewicht lässt schließlich seine Opfer entkommen? Da ist der Jagdinstinkt doch erst recht geweckt…

Was ist mit Will los? Schon lange wird spekuliert: Ist er schwul?

Wir sind uns einig, dass Will mit irgendetwas zu kämpfen hat, right? Und er etwas zurückhält? Warum zum Beispiel weigert er sich die ganze Zeit, irgendjemandem zu zeigen, was er gemalt hat? Es gibt einige Fan-Theorien im Netz, die sagen, dass Will schwul ist. Und ja, tatsächlich lassen sich auch in der 4. Staffel ein paar Hints finden, die man in die Richtung deuten kann. In der 5. Episode sagt er beispielsweise im Gespräch mit Mike: „Manchmal ist es einfach beängstigend, sich so zu öffnen und zu sagen, wie man sich fühlt. Was ist, wenn die Menschen, die dir am wichtigsten sind, die Wahrheit nicht mögen?“ Spricht er hier über seine geheimen Gefühle? Vielleicht werden uns die letzten zwei Folgen Antworten darauf geben.

Oder vielleicht wird Wills Sexualität auch bis zum Schluss überhaupt nicht gelabelt. Was okay wäre, zumindest wenn es nach Noah Schnapp (der Will spielt) und Co-Star Millie Bobby Brown (Eleven) geht. Die Zwei plauderten jetzt nämlich im Interview mit Variety mal etwas genauer über all die Spekulationen zu dem Thema. „Das ist das Schöne daran. Dass es nur Sache der Interpretation des Publikums ist, ob Will sich irgendwie weigert, erwachsen zu werden, und einfach etwas langsamer ist als seine Freunde, oder ob er wirklich schwul ist“, so Noah im Interview. Und das sieht Millie genauso: „Es ist 2022 und wir müssen die Dinge nicht labeln.“ Und sie fügt noch hinzu: „Was wirklich toll an Wills Charakter ist, ist, dass er nur ein Mensch ist, der mit seinen eigenen persönlichen Dämonen und Problemen zu kämpfen hat. So viele Kinder da draußen wissen es nicht, und das ist in Ordnung … Es ist in Ordnung, Dinge nicht zu labeln.“ Absolut! Niemand da draußen sollte sich von irgendjemandem labeln oder in irgendwelche Schubladen stecken lassen. Oder sich hilflos fühlen, weil man gerade nicht weiß, womit man sich am meisten identifizieren kann.

Und gerade deswegen ist Wills Figur in der Serie auch so wichtig. Er ist irgendwie am Struggeln mit sich selbst. Und da geht es in diesem Alter ja super vielen Menschen so. Egal, ob nun wegen der eigenen Sexualität oder anderen Dingen. Noah alias Will „wird das Vorbild für Kinder da draußen sein, die nicht wissen, was sie durchmachen, während sie aufwachsen“, so Millie. Dem stimmt Noah zu: „Will ist so etwas wie ein Zebra auf einer Pferdewiese. Er fällt irgendwie auf. Es ist einfach schön, das zu sehen und es mit ‚Stranger Things‘ zu zeigen, damit Fans sich damit identifizieren können (…). Weil so viele unserer Zuschauer junge Kinder sind, die sich in diesem Stadium ihres Lebens befinden. [Will] ist nur verwirrt und wird erwachsen. Und das ist es, was es bedeutet, ein Kind zu sein.“ Es könnte also super gut sein, dass die Buffer-Brüder die Sache einfach bis zum Schluss nicht ganz offenlegen werden. We’ll see!

Wann findet die ganze Gang endlich wieder zusammen?

Ja, jetzt mal ehrlich: Wann? Und vor allem: How? Denn aktuell sind unsere Liebsten gefühlt noch überall auf der Welt (und in der Schattenwelt) verteilt. In Russland, Salt Lake City, Nevada, Hawkins und und natürlich auch noch in dem Upside Down von Hawkins. Wowi! 😅 Und wir sind ganz ehrlich: Wenn wir etwas in dieser Staffel ja doch etwas vermisst haben, dann, dass die Gang nicht einmal vereint war. Aber hey, dann ja vielleicht in den finalen Episoden? Obwohl da natürlich noch die Frage bleibt, wie Murray, Joyce und Hopper (endlich wieder vereint, die Mäuse!!) aus Russland wegkommen… so mit abgestürztem Flugzeug. Aber hey, die Drei werden schon ’ne Lösung finden. Und dann wahrscheinlich direkt ’nen Herzkollaps bekommen. Immerhin weiß Joyce aktuell nicht mal, wo ihre Kids stecken… und dass es definitiv nicht Kalifornien ist.

Naja, und dann ist natürlich auch noch die Frage, wer zuerst bei Eleven sein wird. Mike, Will, Jonathan und Argyle haben als letztes ja die Koordinaten von dem Labor herausgefunden. Aber auch Lt. Colonel Sullivan ist auf dem Weg. Also bitte, hurry up, Mike!!

Warum konnte Eleven in ihren Flashbacks so gut sprechen?

Haben wir es hier etwa mit einem Plot Hole zu tun? Denn mal ehrlich: Als wir Eleven in Staffel 1 kennengelernt haben, konnte sie kaum sprechen. Doch das sieht in den Flashbacks, die sie im Labor durchlebt, ganz anders aus. Dort redet sie völlig flüssig und in vollständigen Sätzen.

Haben die Macher da also eine Kleinigkeit übersehen? Laut den Duffer-Brüdern lautet die Antwort ganz klar Nein. Wir dürfen hier also nicht von einem Plot Hole sprechen, sondern viel mehr von einem Handlungspunkt, der noch nicht vollständig erklärt wurde. Das soll aber wohl im zweiten Part passieren, wie die Zwei im Interview mit Variety andeuteten. „Ihr lernt darüber etwas mehr in Part 2. Ich glaube, ich verrate ein bisschen, aber sie fällt ins Koma, erwacht wieder, hat keine Erinnerung an diese Ereignisse und wird dann in völliger Isolation von Brenner aufgezogen“, so Matt.

Und nur noch einmal zum Verständnis: Das Massaker im Hawkins Lab ereignete sich 1979, als Eleven ungefähr acht oder neun war. Bis zu diesem Zeitpunkt wuchs sie mit den anderen Kindern auf und konnte sprechen wie sie. Nachdem sie allerdings 001 ins Upside Down schoss, fiel sie ins Koma (das kommt dann safe in Part 2😳). Und als Folge des Traumas und der Unterdrückung dieser schlimmen Ereignisse – gepaart mit der Zeit in Isolation – verlor Elf dann die Fähigkeit zu sprechen. Und das ist die Elf aus S1.

Damit wäre zumindest eine Sache minimal geklärt. Für die anderen Dinge spulen wir jetzt bitte ganz schnell vor bis zum 1. Juli. Wir brauchen nämlich Antworten. Dringend!!

Credits: Netflix

Das wird dich auch interessieren

stranger-tnings4
31. Mai 2022
by Très Click

Sind euch in „Stranger Things 4“ die creepy Parallelen zu DIESEM 80er-Horror-Schocker aufgefallen?

stranger-things-4-ende-erklaert
30. Mai 2022
by Très Click

Wir müssen über das Ende der 4. „Stranger Things“-Staffel sprechen – und klären das Wirrwarr auf!

stranger-things-trailer-4
27. September 2021
by Très Click

Leblose Kinderkörper, ein Horrorhaus und viele Fragen – Seht hier den gruseligen „Stranger Things“-Trailer

stranger-things-hopper
14. Februar 2020

Ahhh!!! Netflix hat gerade verraten, ob Hopper in der 4. „Stranger Things“-Staffel zurückkehren wird

locke-and-key-trailer
21. Januar 2020
by Très Click

Netflix‘ „Locke & Key“ ist eine creepy Mischung aus „Stranger Things“ und „Haunting Of Hill House“

stranger-things-4-fantheorien
2. Oktober 2019

Nach dem ersten „Stranger Things 4“-Teaser sind sich die Fans sicher: Hopper ist noch am Leben!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X