Maxime Früh
02.08.2017 von Maxime Früh

Der Evergreen unter den Shirts: Dieses Top ist seit 200 Jahren im Trend!

Romantic mood wearing the new @cluse watch #CluseWatches #Cluse #AmericanDays 🌹

A post shared by Chiara Ferragni (@chiaraferragni) on

Dürfen wir vorstellen: Der Evergreen unter den Shirts! Wusstet ihr, dass das Streifen-Shirt schon seit über 200 Jahren getragen wird? So lange hat wahrscheinlich noch kein Trend durchgehalten!

Laut Who What Wear gehen die Anfänge des Shirts weit, weit zurück: Das „Breton Top“ wurde ursprünglich von der französischen Marine getragen – die Streifen sollten dafür sorgen, dass Männer, die über Bord gingen, schneller gefunden wurden.

Das It-Piece kann also nicht nur modisch Abhilfe schaffen, sondern ist sogar ein richtiger Lebensretter. Ausstatter der Navy war damals das Label Saint James – der heute populärste Vertreter des Klassikers!

Designerin Coco Chanel wurde damals schnell auf das Shirt aufmerksam und nahm es in ihre Kollektion auf. Von da an war das Fashion-Piece omnipräsent – bis heute! Denn kennt ihr jemanden, der kein Streifen-Shirt hat? Wir auch nicht!

Und warum ist der Hingucker so beliebt? Wahrscheinlich weil es mit allem kombinierbar ist, obendrauf sehr comfy und in jeder Farbe HAMMER aussieht.

Das Label Saint James ist für seine maritimen Shirts bekannt

Shop now: Noch mehr Streifen-Shirts!

Mehr über: Top, Shirt, Coco Chanel, Breton Shirt, 200 Jahre, Pablo Picasso, Streifen-Shirt, Marinière, Evergreen, gestreiftes Shirt
Credits: Instagram.com/saintjames, Instagram.com/chiaraferragni
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.