Warum Schlaf und Sex nie wichtiger waren

Embed from Getty Images

„Money, money, money. Must be funny. In the rich man’s world“, sang damals schon ABBA! 

Ja, Geld – und vor allem Geld ausgeben 💸 – macht definitiv glücklich! Da gibt es nichts gegen zu sagen. Aber Reichsein alleine ist nun wirklich nicht der Schlüssel zum absoluten Glück, oder?

Also was dann? Klar, ein paar Sachen würden uns da schon einfallen: Gesundheit, ein toller Job und Mr. Right an unserer Seite natürlich. Doch ist es das wirklich? Nope!

 

Diese Studie belegt, dass wir definitiv MEHR Zeit im Bett verbringen sollten

Denn laut einer Studie von „Oxford Economics“ und dem britischen „National Centre for Social Research“ brauchen wir zum Glücklichsein nur zwei Sachen.

Und die heißen: Schlaf und Sex! Ha, wir wussten doch schon immer, dass unser absoluter Happy-Place No. 1 (unser Bett ❤️) ein echter Glücksgarant ist. Und jetzt haben wir es auch noch schwarz auf weiß. YES!

Bei der Studie, bei der 8250 Fragebögen britischer Einwohner ausgewertet wurden, lag der Schwerpunkt der Fragen übrigens vor allem auf den folgenden sieben Bereichen: Schlafqualität, Sexleben, Job-Sicherheit, Gesundheit von Angehörigen, Umgang mit Nachbarn, Soziales Netzwerk, Kinder sowie Beziehungsstatus.

So so, und das Ergebnis kennt ihr bereits. Denn ausgerechnet die Schlafqualität hat den größten Unterschied zwischen dem Wohlbefinden der oberen und unteren 20 Prozent ausgemacht.

Und um es nochmal so richtig deutlich zu machen: Menschen, die ein gutes Schlafverhalten haben, sind tatsächlich um 15 Prozent glücklicher, als die Leute, die schlecht schlafen. Wooaah! 😯Also ab ins Bett, würden wir da mal sagen. Ja, das wäre an so einem grauen Montag doch wirklich sehr verlockend.

 

Sex ist nicht nur gesund, sondern macht uns auch noch glücklicher

Tjaaa, aber so ein Bett ist ja nicht nur zum Schlafen – und entspannten netflixen da. Ne, ne, neeee. Schließlich kann man sich in den gemütlichen Federn noch gaaaanz anders vergnügen…

Ihr wisst, worauf wir hinauswollen. 😏Denn Sex steht ebenfalls ganz oben auf der Liste DER Sachen, die uns glücklich machen. Oh jaaaa!

Denn laut der Studie sind die Menschen, die ein erfülltes Sexleben haben, um ganze sieben Prozent glücklicher als die, die in Sachen Sex eben nicht ganz so happy unterwegs sind.

Und nur, damit wir uns an dieser Stelle nicht falsch verstehen. Das bedeutet keinesfalls, dass ihr nun so viel Sex wie nur möglich haben sollt, um glücklicher zu sein (könnt ihr natürlich, müsst ihr aber nicht 😄), denn bei den Ergebnissen geht es viel mehr um Qualität.

Also liebe Leute, da bleibt uns eigentlich nur noch eines zu sagen: Ab sofort bitte alle mehr Zeit im Bett verbringen. Da sind wir nämlich – ob allein oder zu Zweit – am Glücklichsten. ❤️

Mehr über: Sex, Studie, Bett, Schlaf, Montag
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

sex-roboter-henry
6. März 2018
by Très Click

Sex-Roboter Henry macht alles, was du willst

sextoy-fernbeziehung-leidenschaft
20. Februar 2018
by Très Click

Du kannst jetzt Sex mit deinem Partner haben – auch wenn euch hunderte Kilometer trennen

fifty-shades-of-grey-sex
6. Februar 2018
by Très Click

Jap, es gibt tatsächlich Leute, die hinter dem Haus von Jamie Dornan Sex haben

gro
1. Juni 2017

YES! Es soll tatsächlich eine Decke geben, die uns beim Einschlafen hilft

schlafen01
15. Mai 2017

Forscher haben herausgefunden, warum wir mit Ende 20 schlechter schlafen als mit Anfang 20

thumbschlafff
10. Mai 2017
by Très Click

Wenn du diese Sache in deinem Zimmer änderst, wirst du besser schlafen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!