Sushi-Tattoos kommen gerade so richtig ins Rollen!

Ob ganz klein und dezent auf dem Handgelenk, groß unter den Achseln oder versteckt auf dem Nacken: Tattoos schmücken alle Körperteile in den verschiedensten Formen und Farben. So lecker wie der neueste Tattoo-Trend waren sie aber noch nie: Denn tatsächlich zieren jetzt immer mehr Sushi-Tattoos einschlägige Insta-Accounts! Das japanische Yummy-Gericht kommt sozusagen nicht mehr nur in den Mund, sondern auch unter die Haut. ?

Der perfekte Reminder, um mal wieder bei unserem Lieblings-Japaner eine extragroße Bestellung aufzugeben, haha. ???

Im Gegensatz zu einem Tattoo mit dem Namen unseres Freundes (das wir sehr wahrscheinlich bereuen würden), ist das doch eine sehr weise Idee, nicht wahr? Schließlich ist eine Sushi-Liebe definitiv eine fürs Leben. ? Deswegen können wir reinen Gewissens ins Tattoo-Studio gehen und sagen: Sushi miiich!

Und wer noch nicht ganz so entschlossen ist, was Sushi angeht, kann sich auch zunächst erstmal ein temporäres Tattoo aufkleben. Das gilt natürlich (nicht) nur für Sushi. ?

Das wird dich auch interessieren

rich-girls-thumb
2. Februar 2023

Ihr müsst nicht reich sein, um „Rich Girl“-Nails zu bekommen – so einfach geht der Look

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X