5 Dinge, die ihr noch nicht über „Tatsächlich Liebe“ wusstet

Gibt es einen besseren Weihnachtsfilm als „Tatsächlich Liebe“? Tatsächlich nicht, oder?

Kein anderer Christmas-Streifen erfüllt uns in der Vorweihnachtszeit so sehr wie „Love Actually“. Bei keinem anderen Film können wir gefühlt jede Text-Passage auswendig mitsprechen.

 

Vielleicht liegt’s daran, dass „Tatsächlich Liebe“ süß und kitschig ist, aber nie schmalzig – ein bisschen wie die „Gebrannte-Mandeln-Version“ auf dem Weihnachtsmarkt, die einfach besser schmeckt als die Zuckerschock-Zuckerwatte. Mandeln, überzogen von einer Glasur aus Witz, angereichert mit einer schmerzenden Prise Tragik. 😩

Ja, da kommen auch schon gleich Bilder hoch … von Emma Thompson alias Karen, die eine CD statt einer Halskette in den Händen hält und von ihrem Liebeskummer ein Liedchen singen könnte. Von Andrew Lincoln aka Mark, der zu Didos „Here With Me“ von seiner unerfüllten Liebe davonrennt …

Und doch … so gut wir „Tatsächlich Liebe“ kennen – und wir sprechen da ganz sicher auch für euch! – es gibt doch einige Dinge über den Film, die uns völlig neu waren. Echte Insider-Infos sozusagen, die Drehbuchautorin Emma Freud via Twitter enthüllte. Das war, zugegeben, zwar schon vor vier Jahren, weil nun aber endlich bald wieder die Ausstrahlung von „Love Actually“ naht (wir wissen, wann!) und der Film sowieso wirklich zeitlos ist, ein echter Weihnachtsklassiker eben, wollen wir euch die spannenden Details nicht vorenthalten.

Juhu, es geht los!

Geduldsprobe mit Rowan Atkinson

Ihr wundert euch auch jedes Mal, warum Rowan Atkinson als Verkäufer einfach eeeeewig braucht, um das Geschenk für Treulos-Ehemann Alan Rickmann alias Harry einzupacken? Die Erklärung von Emma Freud ist ganz simpel: Er ist ein Engel, der Harry davon abhalten soll, sexy secretary Mia die Halskette zu schenken. Klappt am Ende leider nicht (siehe oben), die teuflische Eskapade ist nicht mehr aufzuhalten … aber der Wille war da! 😄

Brechreiz wegen „Tatsächlich Liebe“-Mia

Womit wir auch schon bei der nächsten geheimen Info wären … Die „Tatsächlich Liebe“-Macherin verrät in einem weiteren Tweet, wie sehr sie Heike Makatschs Figur Mia verabscheut. Die Szene, in der Mia ihre Beine lasziv vor dem angetanen Harry spreizt? „Lässt mich immer noch fast brechen“. Hmm, ja, wir sehen den Punkt!

Schmacht-Alarm bei Hottie Karl

Gäbe es einen Award für den heißesten „Sexy Love Actually“-Darsteller, Karl (Rodrigo Santoro) würde ihn bekommen. Jap, der Gute ist sowas wie das Film gewordene Schnitzel. 😆 Das fanden auch seine Kolleginnen am Set. Eine Romanze ist allerdings trotzdem nicht zustande gekommen, wie uns Emma Freud anvertraut.

(Halb-)Nackte Tatsachen mit Martin Freeman

„Sag mal, nimmst du den Bus um drei?“ Ja, wenn etwas auf entrückte Weise witzig war, dann die Gespräche zwischen John und Judy. Als Licht-Doubles für einen Porno-Film legten sich die beiden gemächtig ins Zeug, wippten, schaukelten, verrenkten sich und führten dabei einfach mal soooo lässig Smalltalk. John-Darsteller Martin FREEMAN, den wir ja danach in Sherlock lieben lernten, ließ aber trotzdem nicht seinen Watson raushängen. Heißt: Ein Söckchen verdeckte das Intimste. 😄

Die beste „Love Actually“-Szene (zumindest für Emma) ist …

… die von Bill Nighy und seinem Manager am Ende des Films. Nachdem Billy mit seinem Überraschungserfolg „Christmas Is All Around“ (sorry für den Ohrwurm an dieser Stelle 😅) auf DIE Mega-Weihnachtsparty eingeladen wird, stellt er schnell fest: Mit seinem „fetten“ (O-Ton) Manager und einem Fläschchen Hochprozentigem ist das Weihnachtsfest doch viel schöner. „Sie waren einfach perfekt“, sagt der „Love Actually“-Kreativkopf im Nachhinein. Ja, das können wir nur unterschreiben!

Diese Szene war aber auch nicht schlecht 😩:

 

So, nachdem das geklärt wäre und ihr nun mit „Love Actually“-Fachwissen glänzen könnt, empfindet ihr gerade tatsächlich Liebe für „Tatsächlich Liebe“?

Kein Problem, hier kommen die beiden (nur zwei!?) Sendetermine für Weihnachten 2019!

Das wird dich auch interessieren

tres-click-tatsaechlich-liebe
23. März 2017

„Tatsächlich Liebe 2“-Cast stichelt im neuen Trailer gegen Colin Firth

love-actually
14. März 2017
by Très Click

Der erste „Tatsächlich Liebe 2“-Trailer ist daaaaa!

loveactuallyhugh
6. März 2017

OMG, es ist „Tatsächlich Liebe“: Premierminister David und seine Natalie sind verheiratet

love-thumnb
1. März 2017

Man kann bei der Fortsetzung von „Tatsächlich Liebe“ mitspielen!

thumb
16. Februar 2017
by Très Click

Die ersten Bilder der „Tatsächlich Liebe“-Fortsetzung sind da-haaaaaaa

tatschlich-liebe
16. Februar 2017

OMG, nächsten Monat wird es eine Fortsetzung von „Tatsächlich Liebe“ geben

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X