Très Click
24.01.2020 von Très Click

Leute, „Temptation Island” wird noch trashiger – wenn das überhaupt noch geht

Klar, momentan sind alle Augen auf den Bachelor gerichtet. Sebastian Preuss sorgt eben auch wöchentlich für neues Aufsehen. Aber habt ihr mal an die Zukunft gedacht? An den Frühling etwa, wenn die alte Bachelor-Liebe bereits vergangen ist … und sich unser Herz bereit dafür macht, neue Gefühle zuzulassen?!

Genau DA kommt „Temptation Island“ ins Spiel. Ihr wisst schon, dieses Fremdschäm-Format, in dem vergebene Paare auf ihre Treue hin getestet werden. Mithilfe von heißen, skrupellosen Singles versteht sich. Im vergangenen Jahr durften wir beispielsweise Zeuge von Salvatores Ego-Künsten und Anastasiyas ersten ‚unschuldigen‘ Trash-TV-Gehversuchen werden.

Das ist aber noch längst nicht genug! Denn mit der zweiten Staffel von „Temptation Island“ soll jetzt offenbar alles noch ein wenig besser werden. Bessere Flirts, bessere Versuchungen, bessere menschliche Abgründe. Wem dabei bisher also noch die Niveaulosigkeit gefehlt hat, der kann spätestens jetzt erleichtert aufatmen.

Ausgerechnet das Fremdgeh-Potential wird in diesem Jahr nämlich weiter gesteigert! Mit zahlreichen unerwarteten Offenbarungen, die die Beziehungen der Paare noch stärker auf die Probe stellen dürften.

So sollen laut Pressemitteilung nicht erst am Ende jeder Folge die Geschehnisse aus der anderen Villa gezeigt werden, sondern bereits über den Tag verteilt. Immer wieder kann es den Vergebenen (und ihren flirtwilligen Singles) also passieren, dass ausgewählte Momente der Partner auf Bildschirmen eingespielt werden. Wir erhoffen uns davon jede Menge aufgeheizte Stimmung. Immerhin ist so die Wut im Bauch noch größer … und die Trotzreaktion noch wahrscheinlicher. Hach, RTL. ❤️

„Temptation Island“ wird heißer – geht das überhaupt? 😅

Und es kommt sogar noch besser! Wer sich im Verlauf der Sendung bereits „näher kennengelernt hat“ (wir zitieren hier RTL – „betrogen hat“ würde aber garantiert ebenso passen 😄), der darf sich am Ende auf ein Dream-Date mit anschließender Doppelbett-Übernachtung freuen. Nicht mit dem Partner oder der Partnerin natürlich – sondern mit der provozierten Versuchung. Besser kann ein Fremdgeh-Format wie dieses doch kaum noch werden!

Der Starttermin steht

Insgesamt 10 Folgen lang sind die Teilnehmenden – ab dem 18. Februar 2020 auf TV Now und ab dem 3. März auf RTL – wieder von ihrer großen Liebe getrennt und stattdessen von der große Verführung umzingelt. Wer da wohl am Ende noch vercoupelt die Insel verlässt? Wir sind schon jetzt auf die Bilanz gespannt!

Lasset die Spiele Spielereien beginnen!

Das wird dich auch interessieren

Temptation Island – Versuchung im Paradies
11. März 2019

Unser Recap der 2. Folge von „Temptation Island“

thumbtitweets
7. März 2019

Hier sind die geilsten Tweets zur 1. Folge von „Temptation Island“

thumbti
7. März 2019

Wir haben die 1. Folge „Temptation Island“ geschaut und verstehen die Welt nicht mehr

bachelor-wirklich-liebe
7. Januar 2020

Jetzt mal Tacheles: Kann man sich in Trash-TV-Shows wie „Der Bachelor“ wirklich verlieben?

Der Bachelor
29. Januar 2020

Wissenschaftlich bewiesen: Trash-TV-Shows anzuschauen macht dich nicht trashig

paradise-hotel-twitter
7. August 2019
by Très Click

JA, es geht NOCH trashiger: Hier kommt die Twitter-Recap zu RTLs neuem „Paradise Hotel“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X