Wahnsinn! Vergesst Flaschen – Tequila regnet jetzt aus einer Wolke

Okay, als wir herausfanden, dass Tequila gesund ist, haben wir uns doch den ein oder anderen Shot mehr genehmigt. Und jetzt gibt es unser liebstes Getränke in Form von einer Tequila-Wolke, sodass es Alkohol regnet? Hallo, sind wir im Himmel?

Natürlich nicht, aber das Ganze ist eine ziemlich coole Aktion des mexikanischen Tourismusverbandes und der Kreativagentur LAPIZ. Die Installation wurde auf der Kunstausstellung Urban Spree in Berlin ausgestellt. Die Tequila-Wolke soll auf die Attraktivität von Mexiko als Reiseziel aufmerksam machen. Mission geglückt – wir sind sehr aufmerksam 😬

Wie das Ganze funktioniert? Klar, wir könnten etwas Tequila in die Luft werfen, dann würde es auch auf uns herunter regnen.

Aber es läuft doch ein bisschen anders ab: Und zwar wird ein Luftbefeuchter mit Tequila befüllt und pustet entsprechend statt normalem Wasserdampf den hochprozentigen Drink als Nebel heraus.

Der beschwipste Dampf wird in einen Plastikbehälter geführt, damit die Wolke ihre Form behält. Hier kondensiert der Dampf und der Tequila kann als Regen heruntertropfen, wahlweise direkt in den Mund oder eben doch in das Glas. Prost!

So sieht die Tequila-Wolke in Action aus ☁️

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.