Der erste Trailer zu „The Hate U Give“ ist da – und er wird dich nicht mehr loslassen

Der erste Trailer zu der Romanverfilmung „The Hate U Give“ ist da und nur so viel: Er ist brutal, rüttelt wach und lässt dich so schnell nicht mehr los. Doch das ist auch gut so, denn dieser Film soll keineswegs mal eben runtergeguckt werden, wie eine x-beliebige Schnulze, nein, dieser Film soll im Gedächtnis bleiben und zum Nachdenken anregen.

Und ja, genau das tut auch der erste Trailer, der seit ein paar Tagen raus ist und der uns schon jetzt mit einem dicken Kloß im Hals zurücklässt. Denn er schmeißt einen brühwarm in die Realität. Eine Realität, in der Rassismus, Polizei-Brutalität und Fragen nach der eigenen Identität noch immer an der Tagesordnung stehen.

Also gehen wir direkt ins Detail. Der Film handelt von der 16-jährigen Starr Carter (Amandla Stenberg), einem jungen Mädchen, das ständig zwischen zwei Welten balancieren muss: zwischen ihrem Zuhause, einem überwiegend schwarzen Viertel, und der privilegierten, weißen Schule, auf die sie geht.

Es sind zwei Welten, die nicht miteinander zu vereinbaren sind… bis sie eines Tages eben doch aufeinandertreffen. Und das ist der Moment, der das Leben von Starr für immer verändern wird. Denn als sie eines Tages mit ihrem Kindheitsfreund Khalil von einer Party nach Hause fahren will, muss sie mit ansehen, wie dieser bei einer Verkehrskontrolle erschossen wird – von einem weißen Polizisten.

„The Hate U Give“ zeigt die brutale Wahrheit

… eine Wahrheit, die traurig macht und uns aufhorchen lassen sollte.

Das Leben eines 17-Jährigen, ausgelöscht, von einem Moment auf den anderen. Es sind Bilder, die einem bis ins Mark gehen. Vor allem, wenn man darüber nachdenkt, dass eben genau solche Szenen auch in unserer, der wirklichen Welt, noch viel zu oft passieren.

Wir erinnern uns beispielsweise an den Fall des afroamerikanischen Schülers Michael Brown, der vor ein paar Jahren, ebenfalls unbewaffnet, von einem weißen Polizisten erschossen wurde.

Ein Fall, der durch die Medien ging wie kein anderer, für heftige Unruhen und Diskussionen sorgte und dazu beitrug, dass Polizeigewalt gegen Schwarze immer mehr zu einem Riesenthema wurde – eines, das auch bis heute nicht abebbt.

Und genau daran knüpfen nun auch das Buch sowie der gleichnamige Film „The Hate U Give“ an. Denn es geht um eine Tat, die nicht unter den Teppich gekehrt werden darf und um ein Mädchen, das sich eine Stimme verschaffen und für Gerechtigkeit kämpfen will.

Und so eine Message tragen wir doch gerne in die Welt hinaus, oder? Unbedingt!

Seht hier den Trailer zu „The Hate U Give“:

Das wird dich auch interessieren

coodle-kissen-loffelchen-kuscheln
11. Februar 2019
by Très Click

Ein Kissen, das uns beim Löffeln vor eingeschlafenen Armen bewahrt? Brauchen wir!

joy-of-missing-out-thumb
13. Februar 2019

Eine Studie beweist: Zuhausebleiben ist das neue Ausgehen

happy-meal-neuseeland-bucher
18. Februar 2019
by Très Click

Yes, please! Im McDonald’s Happy Meal gibt es jetzt Bücher anstelle von Spielzeug

thumborlandomirandakaty
18. Februar 2019

Orlando Bloom hat Katy Perry einfach mal einen ähnlichen Verlobungsring geschenkt wie seiner Ex

bachelor-steffi-raus
14. Februar 2019

3 Homedate-Szenen, die für immer in die Bachelor-Geschichte eingehen werden

pixar-kurfilm-purl-arbeitsumfeld
11. Februar 2019

Warum der neue Pixar-Kurzfilm im Netz gerade SO viele Reaktionen auslöst

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X