Très Click
07.12.2017 von Très Click

Ist Lisa die überraschendste „The Taste“-Gewinnerin aller Zeiten?

fallback_980x600

Whoa, was für ein spannendes Finale bei „The Taste“ …! Gestern kochten, brutzelten und backten die letzten verbliebenen Spitzenköche beim Showdown der Sat.1-Show gegeneinander an.

Nachdem vier Konkurrenten bereits ausgeschieden waren, war es an Lisa aus Thüringen und Joel aus der Schweiz, den Sieg nach Hause zu holen. Innerhalb von 90 Minuten mussten die beiden 21 (!) Löffel für die strengen Jury-Gaumen zubereiten. Eine echte Herausforderung! Zumal die zwei Zutaten eines jeden Menüs nicht gerade das waren, was man einfach zu kombinieren nennen kann. Oliven mit Schokolade? Oha.

„Ich hatte Blackouts, war zum ersten Mal vor der Kamera aggro“

„The Taste“-Kandidatin Lisa jedenfalls fand das alles so richtig „sch****“. Die Zutaten-Vorgaben? Unlecker. Die zeitliche Vorgabe? Nicht umsetzbar. Ihre eigenen Kochkünste? Pffffft.

„Ausgerechnet in der letzten Sendung versagten meine Nerven. Ich hatte Blackouts, war zum ersten Mal vor der Kamera aggro“, erzählt sie der Bild im Nachhinein.

Orientierungslos stapfte die Thüringerin von der Küche in den Vorratsraum, um wieder mit Miesepeter-Gesicht und großem Fragezeichen zurückzukehren. Tatsächlich aber, und das hat uns soooo sehr für sie gefreut, hat die 26-Jährige einfach mal sowas von tief gestapelt. Denn was keiner zu diesem Zeitpunkt ahnte: Lisa würde Joel, ihren Strahle-Rivalen mit dem perfekten Kochplan, sowas von an die Wand kochen.

Egal, denn: Lisa gewinnt verdient „The Taste“

Mit ihrem Drei-Gänge-Menü bestehend aus Olive und Schokolade, Amalfi-Zitrone, Chicorée und Lamm sowie Himbeere, Balsamico und Entenbrust überzeugte Lisa die Juroren Frank Rosin, Cornelia Poletto, Roland Trettl und Alexander Herrmann komplett.

Fast schon ungläubig kosteten die vier Star-Köche von Lisas Löffeln und kamen aus dem Schwärmen über diese durchdachten und kreativen Kompositionen nicht mehr heraus. Für sie stand am Ende fest: Lisa MUSS als Siegerin aus dem Finale hervorgehen. Mit vier Sternen zu einem für Joel entschied die Koch-Queen den Wettbewerb für sich und ist nun um 50.000 Euro, ein eigenes Kochbuch und eine kulinarische Weltreise reicher.

Und ganz sicher um so viele Erfahrungen. Nämlich die, dass sich selbst im größten Chaos noch alles zum Besseren entscheiden kann.

Wir gratulieren herzlich!

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.