Thigh-Brows sind NICHT die neuen Thigh-Gaps. Denn es geht um Kurven statt Beinlücken

Beyoncé rekelt sich zusammen mit Nicki Minaj im Planschbecken und zeigt dabei ihre Thigh-Brows. Rihanna sitzt auf ihrem Surfbrett und lässt ihre Thigh Brows unterm Badeanzug herausblitzen. Kylie Jenner posted in extra hochausgeschnittenem Höschen und präsentiert dabei – richtig – ihre Thigh-Brows. Plötzlich ist das ganze Netz, inklusive Insta und Co., voll vom #ThighBrow.

Dazu wird auch schnell erklärt, was das Ganze bedeutet: Es geht um die Grübchen zwischen Hüfte und Bein, das entsteht, wenn man sitzt und das dank den gerade wieder angesagten, hochausgeschnitten Retro-Badeanzügen und Bikini-Höschen entblößt wird.

Der Name kommt davon, dass die Bein-Falten aussehen, wie eine Augenbraue. Eye-Brow und Thigh-Brow. Ja ist klar.

Leider wird dabei etwas Grundlegendes falsch verstanden. Viele texten dazu: Sind Thigh-Brows die neuen Thigh-Gaps? Sicher eine Frage, die sich wegen den ähnlich klingenden Namen anbietet und bei beiden geht es ja um Body-Trends.

ABER: Thigh-Gaps – die gut sichtbare Lücke zwischen den Oberschenkeln – sind ein Phänomen, dass sich umgekehrt zum Körpergewicht verhält. Je weniger Kilos, desto größer die Lücke. Bei Thigh-Brows ist das Gegenteil der Fall: Je kurviger der Körper, desto ausgeprägter und schöner die Grübchen.

Die Badesaison ist zwar offiziell vorbei. Aber Zeit für Thigh Brows ist das ganze Jahr – finden wir. #LoveYourCurves

Das wird dich auch interessieren

bottega-nails-thumb
22. Juni 2022

Diesen Sommer leuchten unsere Nägel in „Bottega Green“ und ihr braucht sie ASAP

haarentfernung
27. Juni 2022
by Très Click

Glatte Haut für den Sommer gefällig? Wir geben euch einen Überblick über die besten Methoden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X