Mareike Freier
07.06.2017 von Mareike Freier

„Thunder Thighs“: Wir feiern unsere Schenkel mit DER Body-Positive-Hymne 2017

Ähm, wie war das noch mit den einzelnen Körperregionen, die möglichst dünn und damit beach-konform sein sollen? Moment, wir, wälzen noch mal das Vokabular: Da war die thigh gap, diese Lücke zwischen den Beinen, die belly button challenge (irgendwas mit Armen um die Taille wickeln und dann als Nicht-Gummi-Mensch an den Bauchnabel gelangen), dann die collarbone challenge und …

Beach-ready in 3,2,1 …

Merkt ihr selbst: Eine wahnwitzige Sch***-Erfindung, die nicht erst seit gestern von schlauen Frauen rund um den Globus hinterfragt und als völliger Schwachsinn entlarvt wurde.

Denn, um unsere großen, kleinen, kurvigen oder androgynen Körper im wärmenden Sonnenlicht am Strand oder Baggersee präsentieren zu können, brauchen wir tatsächlich nur drei Dinge: Uns selbst, einen Bikini und vielleicht noch ein riesengroßes Eis 🍦😋

Wir shaken mit Miss Eaves unsere „Donner-Schenkel“

Moment, und eine Sache: den neuen Track von Miss Eaves auf den Ohren! Ohhh, jaaaaa! Die Musikerin kommt in ihrem Sommer-Song 2017 nämlich mit einem Begriff um die Ecke, den wir tatsächlich gerne in unseren Wortschatz aufnehmen wollen … „Thunder Thighs“!

In ihrem Body-Positive-Song bekommen unsere Donner-Schenkel – so wörtlich – nämlich endlich mal die Aufmerksamkeit, die sie auch wirklich verdienen. Miss Eaves‘ Message: Sind deine Schenkel speckig? Tanz! Hast du ein Bäuchlein? Lass es wackeln! Und genau das machen die Girls auch in dem dazugehörigen Musik-Video.

Glaubt ihr nicht? MÜSST ihr sehen! Wir shaken dann mal weiter…

 

Mehr über: Body-Positive, Bikini-Body, Thunder Thighs, Sommer-Song, Miss Eaves
Credits: YouTube/Miss Eaves
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.