Très Click
04.01.2021 / Update: 05.01.2021 von Très Click

Till Lindemann isst minutenlang einen veganen Burger… und wir können nicht aufhören, ihm zuzuschauen

Man kennt ihn vor allem mit grimmigem Blick auf einer Bühne stehend und Songtexte gröhlend. Viele feiern ihn dafür, andere kritisieren aber auch seine grenzwertigen Textzeilen…

So oder so – Till Lindemann polarisiert. In jeglicher Hinsicht. Wie in diesem neuen Videoclip hat ihn aber wohl noch niemand gesehen. Darin hält der bekennende Fleischesser einen veganen Burger in der Hand… den er genüsslich und mit höchster Konzentration verspeist. Erstmals präsentiert sich der Rammstein-Sänger damit als Werbegesicht des Ersatzprodukte-Herstellers LikeMeat. Immer noch mit grimmiger Miene – aber eben auch mit einer (für ihn) denkbar einmaligen Botschaft: „Ich bin Till Lindemann… und ich habe gerade einen Pflanzen-Burger gegessen.“

Wer wollte nicht schon mal einem Promi beim Burgeressen zuschauen?

Wer nun allerdings ein Video erwartet, in dem der Sänger einen seiner legendären Auftritte hinlegt, der irrt gewaltig. Und wird trotzdem nicht enttäuscht. Stattdessen sitzt Till Lindemann einfach nur da… und tut, was bereits angekündigt wird. Er isst einen pflanzlichen Burger von LikeMeat. Es kann eben manchmal so einfach eingängig sein.

Etwas bewirken will die Brand mit diesem Marketing Coup aber natürlich dennoch. Nicht zu übersehen ist dabei nämlich die Referenz zu einem ganz ähnlichen Video mit Andy Warhol. Der bedeutende Künstler saß bereits 1981 im Anzug an einem Tisch, nur um in aller Ruhe, über Minuten hinweg, einen Burger zu verspeisen. Seiner war allerdings noch von Burger King – und vermutlich mit einem herkömmlichen Patty belegt.

30 Jahre später ist nun also Lindemann der Kerl mit weißem Haar, der auf eine Papiertüte starrt und Ketchup neben einen glänzenden Burger-Bun klatscht. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass nun eben ein pflanzlicher Fleischersatz die Hauptzutat ist.

Es ist eben nicht einfach nur irgendein Promi, der da einen Burger isst. Es ist der kantige Rocker Till Lindemann, der sich damit ganz deutlich (wenn auch mit wenigen Worten) für vegane Fleisch-Alternativen ausspricht.

Wenn er das kann – und der Burger dabei auch noch so gut aussieht – dann können andere das ja wohl auch. LikeMeat möchte mit dem 5-minütigen Werbeclip nämlich nicht nur auf die eigenen Produkte aufmerksam machen, sondern vor allem auch auf den diesjährigen Veganuary, der bereits am 01. Januar seinen Anfang nahm. Gemeinsam mit Promis wie Paul McCartney, Bryan Adams, Alicia Silverstone und Kaya Yanar fordert die gemeinnützige Organisation uns heraus, einen Monat lang auf tierische Produkte zu verzichten. Mit hilfreichen Tipps, tollen Rezepten und nun also auch einem Rocker, der veganen Alternativen erstmals eine Chance gibt: „Sieht aus wie Fleisch – ist aber kein Fleisch. Und schmeckt richtig gut!“

Till Lindemann is(s)t LikeMeat

Das wird dich auch interessieren

fast-food-mcplant
11. November 2020
by Très Click

Yes, please! McDonald’s bringt einen neuen veganen Burger an den Start… und er kommt nicht alleine

vegan-leben-zukunft
9. Oktober 2020

Was wäre eigentlich, wenn die gesamte Menschheit vegan leben würde? Ein Gedankenspiel…

macncheese_thumb
24. September 2020

Trüffel Mac and Cheese aus Kürbis? Ja, das geht – sogar in vegan und mega-gesund!

miley-cyrus-non-vegan
10. September 2020
by Très Click

Miley Cyrus erklärt, warum sie sich nicht länger vegan ernährt

kase-alternativen-vegan
3. September 2020

Sollten wir veganem Käse eine Chance geben? Diesen leckeren Sorten hier auf jeden Fall!

snickers-alternative-datteln
18. August 2020

Ihr habt Bock auf eine gesunde, vegane Snickers-Alternative? Diese gefüllten Datteln sind DER Knaller

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X