Immer mehr Millennial-Frauen sind ganz bewusst Single – und feiern es!

Ist euch schon mal aufgefallen, dass das Single-Sein fast schon wie eine Krankheit behandelt wird? Wie etwas, das man lieber nicht haben sollte? Ja, fast schon so, als hätte man sich irgendwo einen ekeligen Virus eingefangen, den man schnell wieder loswerden müsste…

Also jedem, der schon mal über einen längeren Zeitraum hinweg Single war, dürfte dieses Gefühl bekannt vorkommen. Und wer es doch mal kurz vergessen oder verdrängt haben sollte, wird spätestens beim nächsten Family-Treffen mit mitleidenden Blicken aus jeder Ecke wieder daran erinnert. Gefällte Diagnose: hoffnungsloser Fall! #LoveIt 🙄

Immer mehr Millennials WOLLEN Single sein!

Aber ist irgendjemandem da draußen schon mal in den Sinn gekommen, dass so ein Single-Dasein auch ziemlich cool sein kann? Und zwar so cool, dass man sich tatsächlich bewusst dazu entscheiden und, oh Gott, es dann auch noch feiern könnte? 😱 Ja, ihr lieben Pärchen da draußen: Es gibt wirklich Menschen, die es auch mal genießen, alleine zu sein.

Und das ist jetzt nicht nur aus Überzeugung so dahingesagt, sondern tatsächlich ein Trend unter Millennials, der sich gerade ziemlich deutlich abzeichnet. Denn immer mehr Boys und Girls wollen ganz bewusst eine Weile auf ihrer Solo-Wolke durch die Gegend schweben. Und zwar ganz ohne die Angst im Nacken, so alleine kläglich abstürzen zu können… (Aber wie auch? Ist ja schließlich mehr Platz für einen selbst 😜)

Jahahaaa, genau zu diesem Ergebnis kam nun unsere liebste Dating-App Tinder in ihrer neuen Studie „Single, not sorry“ (Neues Motto 🙋). Hierbei wurden mehr als 1.000 U.S.-Singles zwischen 18 und 25 zu ihrem Dating-Verhalten und ihrer Einstellung dazu befragt.

Mit dem Ergebnis, dass Single sein einfach verdammt cool ist… und auch noch so einige Vorteile mit sich bringt (ja, das ist sogar wissenschaftlich bewiesen ☝️).

Also bringen wir es doch mal auf den Punkt: Single sein ist toll!

Und ganz ehrlich, denkt auch nur mal kurz darüber nach… Keine Kompromisse mehr. Grenzenlose Freiheit. Zeit für alles haben (und zwar nur für die Dinge, auf die DU Lust hast). Man selbst sein (ohne den Druck im Hintergrund zu haben, sich irgendwie verbiegen zu müssen).

Jaa, bei diesen wirklich gut durchdachten Punkten überrascht uns das Ergebnis der Studie also eigentlich auch kaum. Denn tatsächlich gaben 72 % der Millennials an, sich schon einmal bewusst dafür entscheiden zu haben, „für eine gewisse Zeit“ Single zu sein. Genau wegen der oben genannten Punkte. So würde ihnen das Single-Dasein ein größeres Gefühl von Unabhängigkeit, Abenteuer und Freiheit geben. 

Und wo Freiheit ist, ist eben auch die Möglichkeit, neue Dinge entdecken und mehr Zeit in sich selbst investieren zu können. Das kann von neuen Freundschaften über eine Steigerung im Job bis hin zu mehr persönlichen Wellness-Momenten für sich selbst reichen.

Jeder kann vom Single-Dasein profitieren, wenn man nur will. Ein Punkt, den auch 81 % der Befragten als Vorteil hervorhoben.

„Es geht um den Weg, nicht das Ziel“

Huiii, wenn das mal nicht Zahlen sind, die für sich sprechen. Doch keine Sorge, Leute, das heißt jetzt natürlich nicht, dass jeder sein Herzblatt zuhause zum Mond schießen sollte, um auf der Solo-Spur zu fahren. Nenene… Beziehungen sind natürlich genauso fantastisch. Und klar, manchmal ist es auf so einer Wolke zu zweit auch einfach viiiiel kuscheliger… 👫

Tja, doch es ist nun mal auch einfach nicht immer der passende Prinz dafür da. Und gerade für diejenigen, die gezwungenermaßen in das Single-Dasein gedrängt werden (Es kann schließlich nicht schon jeder beim ersten Mal den richtigen Frosch küssen🐸💋), ist diese Studie der beste Beweis, dass das Alleine-Sein eben auch mal ganz schön sein kann und längst nicht das Ende der Welt bedeutet. Und wie formuliert es Tinder doch so passend? „Beim Single-Dasein geht es um den Weg, nicht das Ziel.“ #word

Und der Meinung waren vor allem – Surprise – die Frauen der Tinder-Studie. Dabei denkt man doch sonst eigentlich immer, dass gerade Männer als überzeugte Singles durch die Weltgeschichte spazieren und nicht die Ladys.

Doch falsch gedacht! Ganze 25 % der Damen gaben an, sich als Single gestärkter zu fühlen (im Gegensatz zu 17 % der Männer) und sogar mehr als die Hälfte der Ladys (ganze 54 %) beteuerten, sich auf dem Solo-Pfad einfach unabhängiger zu fühlen. Und das will schon was heißen.

Aus diesem Grund hätten sich auch 71 % der jungen Millennial-Frauen bewusst dafür entschieden, für eine gewisse Zeit alleine zu sein, um sich auf andere Dinge in ihrem Leben konzentrieren zu können. Dinge, die mit sich selbst und den eigenen Bedürfnissen zu tun haben. Genau das würden die meisten Frauen (61 %) in dieser Zeit nämlich priorisieren. 

So, und bevor wir uns hier gleich noch völlig mit Zahlen überschlagen (und das könnten wir), nur noch eine letzte Sache: 61 % der weiblichen Teilnehmerinnen hätten zudem die Angst davor, sich aus den falschen Gründen in eine feste Beziehung zu stürzen. (Nur 46 % der Männer sagten dasselbe.)

Und ganz ehrlich, Leute? Dann bleiben wir doch auch lieber Single, genießen das Leben mit unseren BFFs, als uns in eine Beziehung auf Wolke 4 zu begeben, mit der wir uns nicht völlig wohl fühlen. Und pssst… meistens kommt der Mr. Right dann auch ganz von alleine…

In diesem Sinne: Auf alle Single-Ladys da draußen!! 🍾💗

Das wird dich auch interessieren

Der Bachelor
17. Dezember 2018
by Très Click

Soso! Der Bachelor sagt: „Ich will nicht daten, nur um zwei, drei Monate Sex zu haben“

bodypositive-nunude-protest-victorias-secret
18. Dezember 2018

Das ist der Grund, warum sich diese 7 Frauen in Unterwäsche auf der Straße zeigen

Alle reden gerade über diesen einen Dating-Trend auf Instagram
18. Dezember 2018

Alle reden gerade über diesen einen Dating-Trend auf Instagram

Männer verraten, wann sie zum ersten Mal "Ich liebe dich" gesagt haben
18. Dezember 2018

Männer verraten, wann sie zum ersten Mal „Ich liebe dich“ sagen

sextalk9thumb
14. Dezember 2018

SEXTALK – Männer, Hand aufs Herz: Wie geht ihr mit dem Druck um, immer kommen zu müssen?

giphy
14. Dezember 2018

Laut einer Studie haben Männer besseren Sex mit „emotional instabilen“ Frauen – Was ist wirklich dran?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X