Alex Springer
03.03.2020 / Update: 04.03.2020 von Alex Springer

Ich wünschte, ich hätte diese Netflix-Serie gesehen BEVOR ich ein Baby bekommen habe

Du bist schwanger und voller Vorfreude auf dein Baby, aber auch ein bisschen aufgeregt und unsicher? Aber auch super happy und dann doch wieder in Oh-jeee-wie-wird-das-wohl-Stimmung? Dann von mir erst mal alleraller herzlichste Glückwünsche und willkommen in der Welt einer jeden Mutter!

Ich sage gerne: Mutter werden ist, wie durch eine Glastür gehen: Du kannst zwar vorher durchgucken, aber erst, wenn du durchgegangen bist, weißt du, wie es WIRKLICH ist. Nach dem ich die erste Folge von „Babies“ gesehen habe, muss ich allerdings sagen: Hätte ich das alles vorher gewusst, wäre der Schritt durch die Tür leichter gewesen. Immerhin erfährt man hier wenigstens schon mal am Bildschirm, wie in etwa sich eine durchgestillte Nacht oder der erste Abschied vom Baby anfühlt.

Seit Malo da ist (seit etwas über zwei Jahren) bleibt für mich leider überraschend wenig Zeit für Netflix & äh, Chill (warum nur?!?), um so besser, dass ich jetzt am Arbeitsplatz auf Play drücken durfte und mir die ersten beiden Folgen der Serie „Babies“ angucken konnte. Worum geht es?

15 Babys wurden über ein Jahr gefilmt, im Alltag und beim Wachsen begleitet. 36 wissenschaftliche Experten teilen ihr Wissen und ihre Studien. In den sechs Folgen von „Babies“, die jeweils um die 45 Minuten gehen, dreht es sich jedes Mal um einen anderen Schwerpunkt. So geht es in Folge eins zum Beispiel um Zuneigung: Die Wissenschaftler testen, welche Areale im Gehirn der Eltern sich durch die Geburt verändern und finden zum Beispiel heraus, dass die Bindung zwischen Vater und Kind genauso eng sein kann, wie die zwischen Mutter und Kind. Solange ein bestimmter Faktor eintritt. Schaut am besten selbst. 😉

In Folge zwei geht es darum, wie man sich als Baby fühlt. Suuuper interessant.

Ach so, und Angucken wie immer auf eigenes Risiko: Die gefilmten Babys sind so süß, dass mir immer mal wieder die Tränen in die Augen kamen. Muddi halt.

Seht hier den Trailer zu „Babies“

Mehr über: Baby, Serie, Netflix, netflixen
Credits: https://giphy.com/gifs/reactionseditor-mothers-day-l0EwYB32fj4VZxMpa

Das wird dich auch interessieren

babyshoot2
14. Februar 2020
by Très Click

13 Babys in einer Pralinenschachtel? Noch süßer kann unser Valentinstag nicht mehr werden!

heidi-tom-baby
29. Januar 2020
by Très Click

Wenn die Baby-News um Heidi die beste PR für die neue GNTM-Staffel ist …

baileys-eis
22. Januar 2020
by Très Click

Eis, Eis, Baby! Den Baileys Strawberries & Cream gibt’s bald auch zum Schlecken

thumbnail
16. Dezember 2019

Das Dezember-Food-Baby ist da und Leute, genießt es!

angelina-heger-schwanger
9. Dezember 2019
by Très Click

Angelina und Sebastian erwarten ein Baby – und müssen schon eine Sache richtigstellen

halloween-baba-kostuem-starbucks
29. Oktober 2019
by Très Click

10 geniale Halloween-Kostüme für Babys und Menschen mit Babys

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X