Alle Specials im Überblick

Alles, was du über die RTL-Show "Die Bachelorette" wissen musst

Eine Frau – und 20 Männer, die sie im TV umgarnen. Was kann das nur heißen? Jaaaaa, richtig! Am 14. Juni 2017 ist es wieder soweit: Die „Bachelorette“ geht in die vierte Runde – yeah! Während wir gespannt auf den Start der RTL-Kuppelshow warten, sind nun die wichtigsten Details zur Sendung durchgesickert.

Jessica Paszka ist die „Bachelorette“

So ist keine andere als Ex-„Promi Big Brother“-Kandidatin Jessica Paszka die neue „Bachelorette“. Jessica hat schon Kuppelshow-Luft geschnuppert, als sie selbst 2014 beim männlichen Pendant „Der Bachelor“ mitmachte. Damals landete das TV-Sternchen in der Gunst von Rosenkavalier Christian Tews auf dem fünften Platz. Ihre Liebes- und Aufstiegschancen 😉 könnten sich also 2017 um hundert Prozent verbessern, wenn 20 flirtwillige Kandidaten um die 27-Jährige buhlen.

 

Tadaaa – SIE wollen Jessica in der RTL-Kuppelshow für sich gewinnen

Apropos: Wie RTL bekanntgegeben hat, werden SIE sich ins Zeug legen, um die neue RTL-Bachelorette (und das Publikum) für sich zu gewinnen: Michael, Julez, Domenico und ihre Konkurrenten sind alle Single und auf der Suche nach ihrer Traumfrau. Warum dann nicht gleich im TV Ausschau halten?, dachten sich wohl die gut gebauten Bachelorette-Kandidaten. Schließlich sollen auch wir vor der heimischen Glotze was von den heißen Flirts, den witzigen Dialogen und abenteuerlichen Dates haben. Wer dabei Jessica Paszka für sich erobern wird? Das und noch viel mehr werden wir ab dem 14. Juni 2017 erfahren – wenn es wieder heißt: „Möchtest du diese Rose haben?“

 

Das waren die „Bachelorette“-Ladys der vergangenen Jahre:

  • Monica Ivancan (2004)
  • Anna Hofbauer (2013)
  • Alisa Persch (2015)

Seht hier alle 20 Bachelorette-Kandidaten im Überblick

Alles, was du über die Netflix-Serie "13 Reasons Why" wissen musst

Seid ihr auch schon süchtig nach „13 Reasons Why“? Seit ihrem Start am 31. März 2017 feiert die Netflix-Original-Serie riesige Erfolge. „Tote Mädchen lügen nicht“, wie der deutsche Titel der Jugendbuch-Verfilmung lautet, behandelt den Suizid von Hannah Baker (gespielt von Katherine Langford).

„13 Reasons Why“ feiert riesige Erfolge

Zwei Wochen nach ihrem Selbstmord erhält Hannahs Mitschüler Clay (Dylan Minnette) von ihr besprochene Kassetten. Darauf zählt das Mädchen 13 Gründe auf, die zu ihrem Freitod führten. Ein ernster Plot, der beim Publikum – das zeigen die herausragenden Bewertungen auf Netflix – sehr gut ankommt. Dennoch: Es gibt auch Gegenstimmen. So wirft eine Mental Health Organisation den Machern von „13 Reasons Why“ vor, depressive Menschen mit ihrer Darstellung zum Selbstmord überhaupt erst anzustacheln. Ein Vorwurf, den die Macher von „Tote Mädchen lügen nicht“ aber vehement von sich weisen. Brian Yorkey, der Schöpfer der Serie, verteidigt die Szenen und antwortet auf die Frage, warum diese so detailliert gezeigt wurden, gegenüber Entertainment Weekly: „(…) Wir wollten, dass es schmerzvoll ist, zuzugucken. Weil wir wollten, dass klar wird, dass nichts an Suizid, in irgendeiner Weise lohnenswert ist.“

„Tote Mädchen lügen nicht“ geht in die zweite Runde

Die extrem realitätsgetreuen Szenen dürften dafür gesorgt haben … Und doch: Auch nach dem Ende der ersten Staffel von „13 Reasons Why“ sind noch viele Fragen unbeantwortet geblieben. Etwa, wie es Alex ergangen ist, nachdem er sich in der letzten Folge selbst mit einer Waffe gerichtet hat. Fragen, die die zweite Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ beantworten dürfte. Denn jetzt wurde auch offiziell bekanntgegeben, dass sich die Fans der Netflix-Serie auf eine Fortführung der Geschichte freuen dürfen.

Alles, was du über GNTM wissen musst

Meeeedchen! 2017 startet schon die 12. (!!!!) Staffel von GNTM. Ja, wir können es auch kaum glauben, aber Modelmama Heidi Klum sucht schon seit 2006 Deutschlands nächst bestes, ähm, nächstes Topmodel. Neben echten Granaten wie den Gewinnerinnen Lena Gercke, Barbara Meier, Jennifer Hof, Sara Nuru, Alisar Ailabouni, Jana Beller, Luisa Hartema, Lovelyn Enebechi, Stefanie Giesinger und Vanessa Fuchs hat die Castingshow uns echte Knallersprüche und Kult-Tv-Momente geschenkt:

Unvergessen bleiben „die Handetasche muss lebendig sein“, „ohne Tasche keine Competition“ und und und. Ungezählte Zickenkriege inklusive. Und die Zack-die-Bohne-Freundschaft von Sarah Knappik und Gina-Lisa Lohfink – sehr intensiv und leider auch wieder sehr schnell vorbei.

Genau wie die Staffeln: Geht es langsam Richtung Finale sind wir schon am trauern: was sollender denn nur ohne donnerstägliche Heidi-Dröhnung tun. Un diene unser Girls, die mit uns auf dem Sofa mitfiebern, mitläsen und Prosecco-Wetttrinken machen?

Dann fällt folgender GNTM-Satz auch immer häufiger: Nur eine kann aufs Cover der Cosmopolitan. Nur eine Kann das Gesicht von xyz werden und nur eine kann Germany’s Next Topmodel sein.

Aber sein wir doch mal ganz ehrlich: Highlight einer jeden Staffel ist doch das große Umstyling. Wer bekommt tolle Extensions und wer muss sch die heiß geliebte Mega-Mähen abschneiden lassen? Wer wird zur heißen Blondine, wer bekommt plötzlich ferienrote Haare oder sogar einen Pixie in Lila? Das reichte in der 11. Staffel mit der Schockreaktion von Boyfriend Money auf GNTM-Girl Kids neue Kurzhaarfrise ihren (vorläufigen!) Höhepunkt. Und Staffel 12? Die startet nächsten Februar auf Prosieben und in der Jury werden Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky sitzen.

Die neuen Folgen werden uns sicher nicht enttäuschen – wir haben dank dem #ichbingntm2017 ja schon einen Blick auf die ersten Kandidatinnen werfen können. Die haben Heidi & Co. im September schon gesucht – – ob se dabei auch ein echtes Topmodell gefunden haben? Wir werden (fern-) sehen.

Alles, was du über GZSZ wissen musst

Seit über 14 Jahren gilt die Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ als erfolgreichste Serie im deutschen Fernsehen und ist nicht mehr aus unserem Vorabendprogramm wegzudenken. Jeden Tag aufs Neue um 19:40 Uhr heißt es: Ab auf die Couch, RTL einschalten und in die Welt von Jo Gerner, Jasmin Flemming oder Philip Höfer eintauchen. Egal ob es um Liebe, Trennungsschmerz, die Hürden im Berufsleben oder um enge Freundschaften geht – GZSZ hat einfach von allem etwas und erzählt Geschichten aus dem Leben von jungen Menschen. Geschichten, in denen wir uns (und ihr euch sicherlich auch) das ein oder andere Mal wiedererkannt haben. Denn wie oft haben wir schon mitbekommen, dass Beziehungen in die Brüche gehen, eine Ausbildung oder das Studium abgebrochen wird, Freundschaften in die Brüche gehen, Träume zerplatzen und die Liebe zu einem Menschen unerwidert bleibt? Richtig, öfter als uns lieb ist. Und wer könnte das alles besser darstellen als die (Ex-)GZSZ-Schauspieler wie Janina Uhse, Jörn Schlönvoigt, Alexandra Neldel, Raul Richter, Jeanette Biedermann, Ulrike Frank oder Sila Sahin? Richtig, keiner. Noch nie haben wir bei einer Serie so sehr mitgefiebert, gelacht, geweint, hatten Herzklopfen und haben uns schwarz geärgert wie bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Jeder, der die Serie nie wirklich verfolgt hat, stellen sich wahrscheinlich die Frage: Wird es denn nicht nach 14 Jahren irgendwann mal langweilig? oder: Nach so einer langen Sendephase müssen sich doch die Themen wiederholen? Dann können wir als die größten GZSZ-Fans sagen: Fehlanzeige! Denn am 18. Mai 2016 wurde die 6000. Folge (!!!) in einem großen Serien-Jubiläum ausgestrahlt und dort wurde es dann nochmal richtig spannend! Wenn uns so etwas bei der nächsten Jubiläums-Folge erwartet, können wir uns wirklich auf etwas Großes freuen…

Alles, was du über die Oscars wissen musst

Die 89. Verleihung der Oscars fand am 26. Februar 2017 im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Die Academy Awards sind die wichtigsten Preise der internationalen Filmbranche. Neben der glamourösen Verleihung, bei der die A-Liste der Schauspieler vor Ort ist, sorgen vor allem auch die Designer-Outfits, die Dates aber auch die kleinen Pannen am Rande für viel Gesprächsstoff. Im Jahr 2017 wurden die Darsteller Mahershala Ali (bestern Nebendarsteller in „Moonlinght“), Emma Stone (beste Hauptdarstellerin in „La La Land“), Viola Davis (beste Nebendarstellerin in „Fences“), Casey Affleck (bester Hauptdarsteller in „Manchester by the Sea“) mit einem der begehrten Goldjungen ausgezeichnet. Überschattet wurde die Verleihung von einer Mega-Panne, die es so noch nie gab. So wurde zunächst „La La Land“ als bester Film verkündet – tatsächlich ging der Preis an „Moonlight“. Schuld war ein falscher Umschlag, der den beiden Laudatoren vorab überreicht wurde. Dennoch: Der Musical-Film „La La Land“ wurde mit insgesamt 6 Oscars (14 Nominierungen) ausgezeichnet und gehört damit zu den Abräumern des Abends.

Alles, was du zur neuen Staffel "Der Bachelor" wissen musst

Endlich geht es wieder los: Der Februar startet am 01. direkt mit der neuen Staffel „Der Bachelor“! Gerade wurde verkündet, wer dieses Jahr die Girls verführen will: Es ist Sebastian Pannek, 30 Jahre jung und lebt in Köln. Er ist Inhaber einer Werbeagentur und arbeitet nebenbei (natürlich) als Model. Der dunkelblonde Schönling mit grünblauen Augen liebt Fußball, reisen und lesen! Der Bachelor sagt über sich selbst: „Ich bin sicher keine Couch-Potato.“ Okay… und seine Traumfrau soll einfach nur „süß“ sein „und auch motiviert, an der Beziehung zu arbeiten, wenn es mal nicht so gut läuft. Heutzutage wird zu schnell aufgegeben…Also wir finden, der neue Bachelor kann sich sehen lassen, was denkt ihr?

Wir sind schon super gespannt, wie die 22 Kandidaten auf ihn reagieren. Auf den Bachelor treffen sie zuerst in Miami (da wären wir jetzt auch gern, auch ohne Bachelor :D). Vom ersten Aufeinandertreffen (wir denken da nur daran, wie die Mädels in der Limousine vorfahren und ihn zum ersten Mal sehen), über die Dream-Dates bis hin zu dem Punkt des Kennenlernens der Eltern, wir würden am liebsten jetzt schon wissen, an wen er seine Rosen verteilt! Ist es vielleicht die blonde Susanna, oder doch eher die braunhaarige Tina, die die letzte Rose bekommt? Bis zu diesem Punkt müssen wir uns noch ein bisschen gedulden, aber zumindest haben wir jetzt wieder eine Mittwochabend-Beschäftigung.

Alles, was du über das Dschungelcamp wissen musst

Endlich geht es wieder los: Am Freitag, den 13. Januar 2017 (uiuiui) startet die elfte Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL. Moderiert wird die Sendung, wie auch schon in den letzten Jahren, von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Und natürlich sind wir gespannt, was die Kandidaten so treiben werden! Zu ihnen gehören dieses Jahr Hanka Rackwitz (bekannt aus „Mieten, kaufen, wohnen), Florian Wess (auch „Botox-Boy“ genannt), das ehemalige DSDS-Sternchen Sarah Joelle Jahnel (die bereits bei dem TV-Nackt-Dating-Projekt „Adam sucht Eva“ mitgemacht hat), selbst ernanntes „German It-Girl“ Kader Loth (Ex-Big-Brother-Bewohnerin), Schauspielerin („Verbotene Liebe“) Nicole Mieth, Schauspieler Markus Majowski, Jens Büchner (auch „Malle-Jens“, bekannt aus „Goodbye Deutschland“), Alexander „Honey“ Keen, Fräulein Menke, Gina-Lisa Lohfink und ihr Ex, Sänger Marc Terenzi.

Was uns dieses Jahr erwartet: Alexander „Honey“ Keen wird mit seinen Lebensweisheiten („Setze niemals deine Sonnenbrille ab, wenn es zum Flair passt“) in die Fußstapfen von Ex-Dschungelcamper Joey Heindle („Let’s getty to rumbo“) schlüpfen. Gina-Lisa wird die Chance bekommen, ihre Meinung zu den Geschehnissen des vergangenen Jahres am Lagerfeuer zu äußern und Jens Büchner (aka „Malle-Jens“) sorgt hoffentlich für die Party-Stimmung.

Was wir am Dschungelcamp außerdem besonders lieben? Die Lästereien am Lagerfeuer, die Schatzsuche, die Grotte, das Dschungeltelefon und natürlich die Prüfungen. Außerdem sind wir auch schon gespannt, ob es irgendwelche überraschenden Fashion-Statements gibt. Wir denken da nur an Model Sarah Kulka – über ihren Designer-Monokini haben damals ALLE gesprochen! Also egal ob It-Piece oder Ekel-Prüfung, ihr erfahrt es hier bei uns.

Photo Credit: Unsplash/Chris Abney

Alles, was du über die Golden Globes wissen musst

Zum 74. Mal werden am 8. Januar 2017 die Golden Globes vergeben und damit startet auch die Saison der großen und glamourösen Verleihungen. Neben den Preisträgern ist natürlich immer die ganz große Frage: Wie sehen die Stars aus, welche Designerkleider tragen sie und was ist Trend in Sachen Haare und Make-Up? Wer läuft mit wem über den Red Carpet und worüber wird am meisten getuschelt? Alle Infos zu den Golden Globes findest du hier!

Alles, was du über Harry Potter wissen musst

„Wingardium Leviosa“ ist für dich kein Fremdwort? Gegen einen Schluck „Felix Felicis“ hättest du auch nichts einzuwenden? Und „Quidditch“ wäre dein Sport? Dann bist du wohl ein echter „Harry Potter“-Fan, hast jedes Buch verschlungen und jeden Film gesehen. Ha, wussten wir’s doch! Die Abenteuer von „Harry Potter“ und seinen Freunden „Hermine Granger“ und „Ron Weasley“ gehören heute fast zum Allgemeinwissen. Und das, obwohl das erste „Harry Potter“-Buch bereits vor 20 Jahren erschien.

 

„Harry Potter“ begeistert seit 20 Jahren Jung und Alt

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ von der britischen Autorin Joanne K. Rowling entwickelte sich 1997 zum absoluten Verkaufsschlager. Und auch die nachfolgenden sechs Bände brachen alle Rekorde. Doch nicht nur Kinder fängt die Magie der Geschichten ein, auch viele Erwachsene sind große Fans. Deshalb kennt der „Harry Potter“-Hype bis heute keine Grenzen. Mittlerweile gibt es sogar Restaurants, Beauty-Produkte und Kleidung im „Harry Potter“-Stil.

 

Die „Harry Potter“-Filme muss man einfach gesehen haben

Ihr habt die Bücher nicht gelesen? Dann kennt ihr aber sicher alle „Harry Potter“-Filme in- und auswendig, oder? Allen, die „Harry Potter“ noch nicht gelesen oder gesehen haben, wollen wir jetzt gar nicht zu viel verraten. Aber lasst euch gesagt sein: Die Filme lohnen sich. Insgesamt gibt es acht Stück, da das siebte „Harry Potter“-Buch in zwei Filme gesplittet wurde.

 

• Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)

• Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002)

• Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004)

• Harry Potter und der Feuerkelch (2005)

• Harry Potter und der Orden des Phönix (2007)

• Harry Potter und der Halbblutprinz (2009)

• Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 (2010)

• Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 (2011)

Alle Shopping-Guides im Überblick

Was sind die neuesten Fashion-Trends? Welche angesagten Teile sollten wir uns sofort zulegen? Und was sind die It-Pieces von Morgen? Hier findest du alle Shopping-Guides mit den wichtigsten und heißesten Mode-Tipps! Happy shopping!