Trägst du noch Strings oder bist du schon stylisch?

Letztes Jahr wurden in den USA 17 Prozent mehr Slips gekauft, die den Po bedecken. Tendenz steigend. Das Interesse an Strings ist dagegen um 7 Prozent gesunken.

Und auch eine (nicht repräsentative) Umfrage unter Freundinnen und Très Click-Redaktionsmitgliedern ergab: Offensichtlich hat niemand mehr Lust auf die Zahnseide zwischen den Pobacken. Und was früher als Liebestöter galt, wird jetzt heiß geliebt.

Kurz: Die gute, alte Unterhose ist zurück. Wie kommt’s?

„In der Gruppe der Millennials (also alle in den 80ern und 90ern Geborenen) und Generation Y ist es jetzt cool ‚richtige‘ Unterhosen zu tragen“, erklärt Marktforscherin Bernadette Kissane.

Cool? Cool! Schuld daran sind It-Girls wie Kendall Jenner, die in ihren Calvins posen, Trend-Designer wie Christopher Bailey, der für Burberry riesige Granny Pants unter transparente Röcke styled und neue Labels wie Me and You nicht ganz unschuldig:

Die meiste Unterwäsche ist dafür gemacht, Männern zu gefallen. Für uns kommt das überhaupt nicht infrage. Unsere Unterwäsche trägst du nur für dich„, so Julia Baylis, die Designerin des Labels.

 

» Unterwäsche muss nur UNS gefallen! «

Ihr Topseller, eine weiße Baumwoll-Unterhose mit pinkem ‚Feminist‘ Schriftzug, ist immer ausverkauft. Und auch andere Oldschool-Underwear-Unternehmen wie Schiesser erleben gerade ein Revival.

Hach, endlich mal ein gemütlicher Modetrend. Nichts drückt, nichts quetscht. Und ausgezogen fühlt man sich trotzdem noch angezogen.

Strings ziehen wir ab jetzt nur noch unter ganz enge Kleider, denn sich abzeichnende Unterwäsche wird nie in sein.

SHOP THE LOOK

Das wird dich auch interessieren

asos-designs-groe-bruste
11. Dezember 2018

So gut: ASOS designt jetzt Kleidungsstücke speziell für Frauen mit großen Brüsten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X