Très Click Exklusiv-Video: Im Aufzug stecken geblieben mit Bill Kaulitz

Bill Kaulitz plant eine eigene Modelinie (Credit: Natalie Franz)

Willkommen zu unserer neuen Interview-Reihe “Im Aufzug stecken geblieben mit …”. Erstes Opfer: Bill Kaulitz von Tokio Hotel. Der Sänger überwand für uns seine Platzangst und erzählte uns auf 2 Quadratmetern Lift-Fläche exklusiv von seinen Design-Plänen: „Ich habe schon alle Entwürfe und Namen!“. Zu seinen Fashion-Vorbildern zählen unter anderem Givenchy und, ähem, Buffalo. Momentan dürfte dem Sänger allerdings noch die Zeit fehlen, sein Label zu launchen: Tokio Hotels neues Album „Kings of Suburbia“ schoss letzte Woche in 27 (!) Ländern auf Platz eins.

 

Was wiederum beweist: Was Bill sich vornimmt, schafft er auch. Wir werden auf jeden Fall nach Nieten-besetzen Couture-Plateaus designed by Bill Ausschau halten …

Das wird dich auch interessieren

jules.thumbnail.1
13. Januar 2021

„Miss Hamburg-Wal statt Miss Hamburg-Wahl?“ – So geht die Gewinnerin mit Bodyshaming um

kreuzverhor_lieferservice
15. Januar 2021

Im trèsCLICK-Kreuzverhör: Eine Essenslieferantin stellt sich 17 fiesen Fragen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X