Es gibt jetzt Tuchmasken für Vaginas – und wir haben da so einige Fragen

Als Redakteurinnen haben wir täglich mit so ziemlich allem zu tun, was irgendwie im Bereich „Beauty“ einzuordnen ist. Somit seid ihr Leser in diesem Thema wahrscheinlich auf einem ähnlichen (selbsternannten 😇) Pro-Level wie wir. Aaaa-haaaber, es gibt jetzt ein Produkt, bei dem es euch garantiert aus den Latschen haut. Oder, äh, aus dem Höschen?… Wir gehen jetzt mal eine imaginäre Wette ein. These: Dieses Produkt befindet sich ganz sicher (noch) nicht in eurem Badschränkchen. Wetteinsatz?

Eine Tuchmaske. Für eure Vagina.

Euch ist das Wattestäbchen jetzt hoffentlich nicht im Ohr stecken geblieben, ihr habt ganz richtig gehört. Sheet Masks für eure Perle, Schatztruhe, oder wie auch immer ihr euer Geschlechtsteil gerne so nennt, are a thing now. Und in unseren Köpfen ploppen vermutlich genau so viele Fragezeichen auf wie in euren. Also immer ganz langsam mit den jungen Pferden, wir erklären euch das Schritt für Schritt (haha, checkste?):

So sieht es aus, das „Ding“ für euer „Ding“, das witzigerweise von der Firma „Two Lips“ kommt (man beachte auch das Logo). 😅 Disclaimer an dieser Stelle: Bitte nicht auf die Lippen im Gesicht kleben. Und was hier rechts im Bild auch leicht zu verwechseln wäre mit sexy Playboy-Bunny-Ohren für Fasching, trägt den Namen Blackout (haben wir beim Schreiben grade irgendwie auch) – und wird auf die Vulva geklebt! Ob DAS dann noch sexy aussieht? Naja, wir lassen das an dieser Stelle offen.

Die Aktivkohle-Maske soll glätten, detoxen und außerdem für Glanz und Feuchtigkeit sorgen (Guckt da jemand mit der Lupe drauf ???).

Hierfür sollen die 5 Packungen an jeweils 5 aufeinanderfolgenden Tagen angewandt werden. Wie? Auf der Website lautet die Anleitung wie folgt:

„Verschließ die Türe, häng das ‚Nicht-Stören‘-Schild auf und lege dich hin. Maske drauf und Blackout. Nach 15 Minuten kannst du sie dann abnehmen, nach unten spicken und den Anblick lieben, den du vor dir hast.“

Nach der 5-tägigen „Detox-Kur“ soll man sich dann weiterhin wöchentlich um seine Vagina kümmern, um „die besten Resultate zu sehen“ – ja aber was denn genau?! Verwandelt sich das dann in einen Rosenbusch? 😶😬

Laut Hersteller ist die Verwendung (außer in der Schwangerschaft) natürlich völlig unbedenklich und soll euer (Genital-)Leben revolutionieren. Aktivkohle+Vulva klingt für uns irgendwie nach #VulvaOnFire – und wiederum das wenig erfreulich. 🔥😆

Um jetzt auch ganz offiziell Licht ins Dunkle zu bringen, haben wir den Experten Dr. Murat Dağdelen – Chirurg für ästhetische und plastische Chirurgie auch im Genitalbereich – nach seiner Meinung gefragt: 

» Prinzipiell regelt der Körper eigenständig seine Feuchtigkeitszufuhr, daher reicht es, den sensiblen Genitalbereich einmal am Tag gründlich mit Wasser oder einer pH-neutralen Waschlotion zu reinigen. Hilft Frau durch die Benutzung kosmetischer Feuchtigkeitsspender, wie beispielsweise der Vaginalmaske, nach, besteht sonst die Gefahr von allergischen Reaktionen wie Rötungen, Pickelchen oder Juckreiz. Von daher kann sie das Geld auch sinnvoller investieren, zum Beispiel in einen Restaurantbesuch mit ihrem Liebsten «
Dr. Murat Dağdelen

Das ist doch mal ein Wort! Also, Fazit: So ganz können wir uns mit dem Bild nicht anfreunden, wie wir an einem Feierabend mit Bademantel auf der Couch liegen, Trauben-Käse-Spieße naschen und dabei mit gespreizten Beinen Aktivkohle in unsere Muschel einwirken lassen. (Die „Wie viele Synonome für Vagina lassen sich finden“-Challenge bestehen wir gerade übrigens mit Bravur, oder?)

Fit im Schritt sind wir dann doch lieber auf natürlichem Wege. 😜 Wer doch nachhelfen will, findet das Produkt ab ca. 20€ hier. Black Out ✌🏼 Ähhh, Peace out.

Credits: Giphy , Two Lips

Das wird dich auch interessieren

Eine Frau steckt sich ein Ü-Ei mit Verlobungsring in ihre Vagina – und es bleibt stecken!
20. Juli 2018

Eine Frau schob sich ein Ü-Ei mit Verlobungsring in ihre Vagina – und es blieb stecken!

Diese 5 Kerle beschreiben den Moment, in dem sie das erste Mal eine Vagina sahen – und es ist zum Piepen
21. Juni 2018

5 Kerle beschreiben den Moment, in dem sie das erste Mal eine Vagina sahen – und es ist zum Piepen

VMagic - der etwas andere Pflegestift
8. Mai 2018
by Très Click

Würdest du diesen Vagina-Lippenstift tragen?

arm-vagina
8. Dezember 2017
by Très Click

Was zur Hölle ist eine „Arm-Vagina“?

tres-click-rosequarz-4
11. Mai 2017

Schon gewusst? Offenbar ist es nun Trend, sich Rosenquarz-Eier in die Vagina zu schieben

tres-click-highlighter-penis-thumb
8. August 2016

Ja, es gibt jetzt Penis- und Vagina-Highlighter

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X