Darum solltest du NIE über deine(n) Ex lästern!

„Was du über andere sagst, sagt mehr über dich, als über andere“, lautet ein bekanntes (und wahres) Sprichwort. Russell Brand scheint dieses Sprichwort nicht zu kennen.

In einem Interview für seine Dokumentation „BRAND: A Second Coming“ hat er kürzlich so richtig fies über seine Ehe mit Pop-Sternchen Katy Perry abgelästert:

„Ich wurde mit der einen Sache, die ich verabscheue, in Verbindung gebracht: Nichtssagender, leerer, künstlicher, konstruierter, geistloser Berühmtheit. (…) ‚Oh, wer ist er? Er ist mit Katy Perry verheiratet.’“

Hat er Katy gerade echt als künstlich bezeichnet?? Zack, das hat gesessen! Wie Katy selbst auf diesen Seitenhieb ihres Ex-Mannes reagiert hat, wissen wir nicht. Wir können uns aber vorstellen, dass sie nicht sonderlich begeistert war. Wer wäre das schon?

Es ist ja nicht so, dass wir Russell Brand nicht verstehen könnten, nein, ganz im Gegenteil: Wie oft ist es uns passiert, dass wir am liebsten eine Menge wirklich schlimmer Wörter bei dem Gedanken an unseren Ex sagen würden. Dem ganzen Ärger mal so richtig Luft machen. Ha, der Arsch!
Und das eine oder andere Mal ist es dann auch passiert, dass wir so richtig mit dem Lästern losgelegt haben und dann irgendwie auch kein Ende finden konnten.

Was uns dabei aber nicht aufgefallen ist: Unsere beste Freundin hat nach 25 Minuten exzessivem Über-den-Ex-Ärgern nur noch gelangweilt am Kaffee genippt, genickt und „Mhm, ja total“ gemurmelt. Und? War es das wert? Geht es uns besser, wenn wir die Wut ständig wieder aufkochen lassen? Irgendwie nicht so richtig.

Mal davon abgesehen, dass es sich superschlecht auf unsere Gesundheit auswirkt – Hallo, erhöhter Stresshormon-Haushalt und damit Pickel, Kopfweh und ein geschwächtes Immunsystem! –, lassen fiese Lästereien hinter dem Rücken des Ex-Freundes uns einfach nur als verbittertes Tantchen auf unser Umfeld wirken und macht uns mit Sicherheit nicht zum „Gewinner“ dieser Trennung.

Deshalb können wir euch (und auch uns) nur ans Herz legen: Kommt. Darüber. Hinweg. Unser Liebeskummer-Ratgeber ist echt eine sehr gute Hilfe.

Und wenn der Herzschmerz dann vorbei ist und alle Tränen vergossen, dann raffen wir uns auf, klopfen uns den Staub von der Schulter… und nehmen uns ein Beispiel an Liam Hemsworth. Der hat nämlich in einem Interview mit Men’s Fitness über die vor zweieinhalb Jahren beendete Beziehung (und Verlobung) mit Miley Cyrus gesprochen:

„(…)Ich meine, wir waren fünf Jahre zusammen und ich glaube nicht, dass sich diese Gefühle jemals ändern werden. Und das ist gut, denn das beweist nur, dass sie echt waren. Es war ein wichtiger Teil meines Lebens und das wird es immer sein“

Ladies und Gentlemen: SO redet man über seine/n Ex!

Das wird dich auch interessieren

thumbnailabnhemensommer
27. Juni 2022

Realtalk: Mein Selbstwert ist größer als eine Blitz-Diät für den Sommerurlaub

asmr-sex
28. Juni 2022
by Très Click

Du stehst auf ASMR? Dann wird es Zeit, das Ganze auch in dein Sexleben zu holen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X