Très Click
18.08.2020 von Très Click

Ähm, what? Man soll echt alle 12 Monate seine Unterhosen wegschmeißen?!

So Ladys, jetzt mal Tacheles hier: Wer hat auch Unterhöschen in seinem Schrank rumfliegen, die gefühlt schon tausend Jahre alt sind? Eben die Lieblings-Pants, die dann zum Gammel-Sonntag rausgepickt werden, die Date-Unterwäsche oder auch der sexy rote Schlüppppper, der spätestens an Silvester (ihr wisst schon, alter Brauch und so…) wieder zum Einsatz kommt. Ja, an einigen Höschen hängt man eben… oder ist nur zu faul, sie auszutauschen. 🙈

Dabei sollte man das! Und zwar jährlich. Zumindest behaupten das jetzt neueste Experten-Stimmen. Öhm, ups. 😅 Denn klar, dass man seine Schlüpfer (bitte!) täglich wechseln sollte, weil sich dort besonders easy Keime anhäufen können, ist keine mind blowing Neuigkeit, aber gibt’s dafür nicht die gute alte Waschmaschine? Tja, offensichtlich reicht das nicht aus, wie Dr. Shirin Lakhani, kosmetische Ärztin und Spezialistin für Intimgesundheit, nun im Interview mit Tyla verriet.

„Eure Unterwäsche steht über eine längere Zeit in engem Kontakt mit eurer Haut und, um genauer zu werden, mit eurem Intimbereich.“ Und genau dort warten nun mal auch Bakterien auf uns, gesunde, natürlich vorkommende, aber eben auch solche, die schädlich sein können, so Lakhani.

„Es gibt einige Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass selbst das Waschen der Unterwäsche in einer Waschmaschine Bakterien wie E. coli [kommen normalerweise im menschlichen Darm vor] nicht immer vollständig entfernt“, erklärt die Expertin weiter.

So, und einige dieser bösen Bakterien können gerade bei offenen Wunden schnell zu Infektionen führen. Deswegen der Rat von Dr. Lakhani: „Ich würde empfehlen, mindestens einmal im Jahr neue Unterwäsche zu kaufen, obwohl Unterwäsche, die man regelmäßig für Aktivitäten im Fitnessstudio trägt, wahrscheinlich noch häufiger entsorgt werden sollte.“ Ach, krass!! 😳 Und mal so ganz unter uns: Fühlen nur wir uns gerade irgendwie dezent schmuddelig? 😅 Tja, die Expertin steht auf jeden Fall nicht völlig alleine mit ihrer Meinung da. Co-Founder Nadeem Abbas von Love2Laundry beispielsweise bestätigte ihre Aussage gegenüber Tyla: „Mein allgemeiner Rat ist, die Unterwäsche alle sechs bis 12 Monate zu wechseln, um sie optimal zu nutzen.“ Sechs? Wird ja immer besser…

Heißt das jetzt also echt, dass wir uns gefühlt von unserer halben Unterwäsche-Schublade (und unseren kleinen Lieblings-Höschen) trennen müssen??? 😱

Sorry, aber da mussten wir einfach nochmal weiter googeln. 😅 Und siehe da, auf refinery29.com haben wir ein Interview mit Philip M. Tierno, Ph.D., unter anderem Professor für Mikrobiologie, gefunden, der die Sache nicht ganz so drastisch sieht. „Solange ihr eure Unterwäsche wascht und desinfiziert, sie mechanisch funktionsfähig ist, keine Löcher aufweist und nicht verschmutzt ist, könnt ihr sie behalten“, so seine Meinung.

„Selbst nach dem Waschen eurer Unterwäsche treten wahrscheinlich noch einige Bakterien auf dem Stoff auf – das durchschnittliche Paar ’sauberer‘ Unterwäsche enthält etwa ein Zehntel Gramm Kot, wie Untersuchungen des Journal of Infection aus dem Jahr 2001 ergeben haben. Aber die überwiegende Mehrheit der Bakterien wird mit einer richtigen Wäsche ausgerottet, und die geringe Menge, die bleibt, wird euch nicht schaden“, fasst Refinery29 die Aussagen von Dr. Tierno zusammen. Okay, das ist jetzt vielleicht doch too much information an diesem Donnerstag. 🤣 Und ob wir das wissen wollten, ist nochmal ’ne ganz andere Geschichte. Aber egal, zu spät.

Wir halten also abschließend einfach mal fest: Die Schlüpper immer täglich wechseln (logisch), immer schön (und am besten bei 60 Grad) waschen und vielleicht des Öfteren mal auf neue Unterhosen-Sets setzen. Ob wir das jetzt jährlich machen, wissen wir ja nicht… aber hey, einen besseren Grund zum Shoppen gibt’s ja wohl nicht.

Das wird dich auch interessieren

unterhosen-gesicht
2. September 2019
by Très Click

Eine Unterhose mit deinem Gesicht drauf? Wird er lieben – ganz ganz bestimmt!

BFF-Unterwäsche
31. Mai 2018

Personalisierte Bettwäsche? Nee! Wir tragen unsere bessere Hälfte lieber auf der Unterhose

Ryan-Gosling-Unterhosen-Tres-Click_Thumbnail
19. Juni 2015

Ryan Gosling-Unterhosen sind die neue Reizwäsche

Girls: Es gibt endlich Perioden-Unterwäsche, die nicht nur dicht hält, sondern auch noch sexy ist
11. Juni 2019

Girls: Es gibt endlich Perioden-Unterwäsche, die auch noch SEXY ist

kleidung-eukalyptus-fasern
27. Mai 2019

Unterwäsche aus Eukalyptus? Gibt es wirklich! Und es könnte das Material der Zukunft sein

Diese Unterwäsche-Kampagne begeistert gerade alle – und ja, wir applaudieren mit!
12. Juli 2018

Diese Unterwäsche-Kampagne begeistert gerade alle – und ja, wir applaudieren mit!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X