7 Gründe, warum deine Vagina nach dem Sex schmerzen kann

Überraschend, atemberaubend, unvergesslich, hart, soft… Sex sollte doch bitte vieles sein, schmerzhaft aber grantiert nicht.

Und doch kann es passieren, dass sich die Vagina nach dem Sex anfühlt, als hätte man sich gerade ’ne Akupunktur-Stunde down under gegönnt. Autsch. Nicht so geil. Denn wenn die schönste Nebensache der Welt dazu führt, dass man sich im Anschluss am liebsten zehn Kühlpacks unten reinschieben würde, läuft definitiv irgendwas falsch. 😅

Doch was macht man, wenn die Vagina plötzlich schmerzt? Sollte man sich Sorgen machen? Und wie kann es überhaupt dazu kommen? Alles so Fragen, die bei Vagina-Schmerzen natürlich schnell mal aufploppen können.

Gut also, dass trèsCLICK zur Stelle ist, um Antworten zu bringen. 😉 Doch bevor wir dazu kommen, zwei Dinge noch vorweg. Erstens: Gelegentlich Schmerzen nach dem Sex zu haben, ist in den meisten Fällen völlig normal. Solange sie – und das ist der entscheidende Punkt – eben nicht ständig vorkommen. In diesem Fall heißt es, ab zum Gynäkologen eures Vertrauens mit euch. ☝🏻

Und zweitens: Vagina ≠ Vulva. Ja, diesen kleinen Abstecher in die Anatomie möchten wir an dieser Stelle gerne auch noch machen. Denn viele wissen tatsächlich nicht, dass es da einen entscheidenen Unterschied gibt. Also aufgepasst: Die Vulva ist nämlich das, was äußerlich zu sehen ist (Schamlippen, Klitoris etc.), die Vagina liegt hingegen – kurz gesagt – innen. Und genau darum geht’s heute.

Also:

Vagina-Schmerzen nach dem Sex? Was dahinterstecken kann

1. Du reagierst allergisch auf Latex

„Manche Menschen reagieren empfindlich auf Latexkondome, was zur Austrocknung oder Reizung des Scheidenkanals und des umliegenden Gewebes führen kann“, so Sextherapeutin Shannon Chavez, die auf die Behandlung von Sexualstörungen spezialisiert ist, gegenüber Cosmopolitan. Wenn es nach dem Sex untenrum also des Öfteren wehtun sollte, tausch die Latexdinger einfach mal ein. Hier findest du eine ganze Auswahl an latexfreien Kondomen.

2. Ihr habt zu wenig Gleitgel benutzt

Ja, liebe Freunde, es kann tatsächlich so simpel sein. Und wir möchten an dieser Stelle nochmal betonen: Gleitgel ist ein echter Lifesaver, von dem wir uns – gerade in trockener Stunde – definitiv immer retten lassen sollten. Denn hey, manchmal ist der Kopf (und der Penis des Lovers sowieso 😜) nun mal schneller als der eigene Body. Und loszulegen, bevor man richtig feucht ist, kann nicht gut gehen. Sagt auch Gynäkologin Mary Jane Einkin zu Cosmo„Nicht genug – oder gar keine! – Gleitmittel zu benutzen, kann definitiv zu einer schmerzenden Vagina führen.“ Ihr hört es! Also benutzt Gleitgel!

3. Du hast Endometriose

Eine Endometriose ist eine Unterleibserkrankung, bei der es zu Wucherungen von Gewebe der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter kommt. „Endometriose kann Entzündungen im Beckenbereich verursachen und nach dem Sex zu Schmerzen führen“, erklärt Chavez. Sollte sich das unangenehme Gefühl nach dem Geschlechtsverkehr also häufen, geht lieber zum Gynäkologen, um die Sache abzuklären. 🙏🏽

4. Du leidest unter Vaginismus (Scheidenkrampf) oder Dyspareunie

Klingt beides gruselig und sollte – bei kleinstem Verdacht – definitiv ebenfalls vom Frauenarzt abgeklärt werden.☝🏻 Frauen mit Vaginismus oder Dispareunie haben möglicherweise überaktive Beckenbodenmuskeln. Das bedeutet, dass sich die Beckenbodenmuskeln bei der Penetration nicht dehnen und wieder entspannen, sondern stattdessen versuchen, sich zusammenzuziehen“, so Heather Jeffcoat, Autorin von Sex Without Pain: A Self Treatment Guide to the Sex Life You Deserve. Dadurch erscheint der Scheideneingang wie verschlossen, was letztlich auch zu schmerzhaften Sex führt. Und eigentlich alles schmerzhaft macht, was man da unten noch so einführen möchte… Tampons auch mit eingeschlossen. 

5. Du hast eine Harnwegsinfektion

Autsch und nochmal autsch! Das allein ist auch schon SO unangenehm. 😅Und in der Kombi mit ’nem Penis wird die Sache ganz sicher nicht besser. Also lieber direkt zum Arzt, einmal in den Becher pinkeln und gegebenenfalls mit Antibiotika entgegenwirken.

6. Du hast dir eine Geschlechtskrankheit eingefangen

… die durch sexuellen Verkehr übertragen wird (kurz STI). Jup, jetzt wird’s nochmal so richtig unangenehm und wir müssen die Frage einfach stellen: Gibt es bei dir vielleicht gerade einen neuen Partner? Habt ihr es mit der Verhütung nicht ganz so ernst genommen? Und plötzlich tut’s da unten irgendwie weh? Ja, dann kann auch das ein Grund sein. Also lieben zum Arzt gehen und testen lassen. Sicher ist sicher… für dich und deinen Partner. ☝🏻

7. Du hattest wirklich heißen und sehr intensiven (aka groben) Sex

Frage: Ist dein Kerl untenrum besonders gut ausgestattet? (Glückwunsch😜) Und/ oder war die letzte Achterbahnfahrt von seichtem Blümchensex weit entfernt? Tja, dann kann deine Vagina da vielleicht etwas drunter gelitten haben, ist gereizt und schmerzt im Nachhinein. Das ist blöd, klar… doch wenn die Leidenschaft einen überkommt, oder? 🙈😁

Solltest du es allerdings so gar nicht mögen, wenn der Kerl dich mal härter rannimmt, dann sag’s ihm. Sex soll schließlich Spaß machen. Und zwar nicht nur einer Partei.

–––––––––––––––––––––––––––

Wir fassen also zusammen: Eine schmerzende Vagina nach dem Sex ist nichts Ungewöhnliches und kann aus verschiedenen Gründen auftreten… und teilweise definitiv auch verhindert werden! Stichwort: Gleitgel! Und es schadet sicher auch nie, das Vorspiel einfach mal ein bisschen in die Länge zu ziehen, duh! 😜

Sollte der Schmerz allerdings zum Dauerzustand werden, heißt es: ab zum Frauenarzt und die Sache abklären

So… und jetzt (hoffentlich) ein happy pain-free Sex-Weekend für euch alle! 😏

Mehr über: Sex, Vagina, Schmerz, Ursachen

Das wird dich auch interessieren

vagina-museum
19. November 2019

Es war an der Zeit: In London hat das weltweit erste Vagina-Museum aufgemacht

In London eröffnet bald ein Vagina-Spa – und wir sind irgendwie geteilter Meinung!
8. August 2019

In London eröffnet bald ein Vagina-Spa – und wir sind irgendwie geteilter Meinung!

giphy
27. Februar 2019

Aus der Kategorie „Geht’s noch?“: Ein Mann erfindet Vagina-Kleber als Tampon-Ersatz

giphy
24. September 2018

Es gibt jetzt Tuchmasken für Vaginas – und wir haben da so einige Fragen

Diese 5 Kerle beschreiben den Moment, in dem sie das erste Mal eine Vagina sahen – und es ist zum Piepen
21. Juni 2018

5 Kerle beschreiben den Moment, in dem sie das erste Mal eine Vagina sahen – und es ist zum Piepen

VMagic - der etwas andere Pflegestift
8. Mai 2018
by Très Click

Würdest du diesen Vagina-Lippenstift tragen?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X