Julia Kiener
04.10.2016 von Julia Kiener

Victoria’s Secret-Model Elsa Hosk: „Ich habe manchmal auch einen Blähbauch“

Wir persönlich haben ja eine Bucket List. Auf der stehen auch Dinge, die erst einmal ziemlich unrealistisch wirken. So wie „auf einem Einhorn reiten“, „mit Delfinen schwimmen“ oder „mit einem ‚Victoria’s Secret‘-Engel auf einem Katamaran chillen“. Jetzt haltet euch fest: Wir haben tatsächlich mit einem ‚Victoria’s Secret‘-Engel auf einem Katamaran gechillt. Um genau zu sein mit Elsa Hosk, einer auch ohne VS-Flügel engelsgleichen Erscheinung. Wir haben sogar ein Interview mit ihr geführt und Selfies mit ihr geschossen und ganz nebenbei, dank Biotherm und Mission Blue, noch eine Menge über die Ozeane und deren Schutz erfahren, damit wir den Punkt „mit Delfinen schwimmen“ auch noch irgendwann abhaken können.

Das superdupermegacoole Interview mit Elsa Hosk

Très Click: Topmodels erzählen immer, dass ihr Beauty-Tipp Nummer 1 ist, täglich superviel Wasser zu trinken. Wie viel trinkst du denn so jeden Tag?

Elsa Hosk: „Ich kontrolliere das nicht wirklich. Aber ich glaube, dass ich wirklich viel Wasser trinke. Das erste, was ich morgens mache, ist eine Meeeeeeenge Wasser zu trinken.“

TC: Gibt es da einen Trick, um mehr Wasser zu trinken?

Elsa: „Oh, das weiß ich gar nicht so recht. Ich glaube, man muss sich selbst dazu zwingen. Aber ich habe eine Menge Freunde, die sagen, dass sie nie durstig sind. Ich hab immer Durst. Ich würde sagen, man muss auf seinen Körper hören. Der verrät einem schon, wie viel Wasser man braucht.“

tres-click-elsa-hosk-model-victoria-secret-1

TC: Da wir hier ja auch im Zeichen der Umwelt sind, insbesondere um auf den Schutz der Weltmeere aufmerksam zu machen: Wie sparst beziehungsweise schützt du das Wasser?

Elsa: „Ich versuche, nicht allzu lange zu duschen oder im Hotel nicht jeden Tag alle Handtücher und Bettlaken waschen zu lassen. Das ist ja auch unnötig. Ich werfe auch keinen Müll ins Meer oder derartiges. Und ich versuche, viel über die Ozeane zu lernen und mich dahingehend zu bilden. Das hilft mir, mich auch über den Schutz aufzuklären.“

TC: Welches deiner Instagram-Bilder magst du am liebsten?

Elsa: „Oh, ich habe soooo viele Bilder gepostet, ich habe echt keine Ahnung. Ich weiß auch nicht, ob ich das jetzt so entscheiden sollte. Aber einer meiner Lieblingsfotografen ist Guy Aroch und ich habe bestimmt ein Bild von ihm gepostet, das er von mir gemacht hat. Ich mag seine Arbeit einfach.“

TC: Kannst du uns bitte, bitte dein Geheimnis für das perfekte Selfie verraten? (Das haben wir im Anschluss auch direkt ausprobiert und das Selfie ist wirklich ziemlich cool geworden – siehe links)

Elsa: „Ich würde sagen, dass es am besten wird, wenn man es leicht von oben schießt. Das gibt einem eine schöne Gesichtsform. Und suche immer das Licht und gehe dorthin. Gutes Licht ist superwichtig!“

» Das perfekte Selfie? Nur mit gutem Licht! «

TC: Jetzt plaudere doch mal aus dem Nähkästchen. Wie schwer ist es wirklich, ein Model, insbesondere ein „Victoria’s Secret“-Model, zu sein?

Elsa: „Es kann ganz schön hart sein. Aber es ist ein Job wie jeder andere und so hat er auch seine Schattenseiten. Ich denke das Härteste an Victoria’s Secret ist, dass du nicht immer über dich selbst die Kontrolle hast.“

TC: Wie meinst du das?

Elsa: „Ich meine, wir sind Frauen, wir bekommen einen Blähbauch, wenn wir unsere Tage haben und fühlen uns mal nicht gut. Aber darüber hat man eben keine Kontrolle und davon muss man sich frei machen. Man muss sich einfach so akzeptieren, so wie man ist und versuchen, von innen heraus selbstbewusst zu sein und nicht nur alles auf das Äußere zu beziehen. Natürlich, da ist viel Druck, gut auszusehen, aber es kommt eben darauf an, wie man damit umgeht.“

TC: Hast du eine Model-BFF?

Elsa: „Oh, das ist eigentlich ziemlich cool. Erst gestern war ich Abends mit Stella Maxwell, Romee Strijd und Taylor Hill etwas essen. Wir sind alle ziemlich gute Freunde. Immer wenn wir Zeit haben, treffen wir uns. Martha Hunt ist meine älteste Freundin, wir sind wahrscheinlich am engsten von allen.“

TC: Was ist deine Lieblings-Fitnessübung?

Elsa:Boxen, wenn ich mich für eine entscheiden muss. Es macht einfach so viel Spaß, außer man bekommt eins auf die Nase. Das ist mir einmal passiert.“

TC: Wenn du dich für ein Beauty-Produkt entscheiden müsstest, welches wäre das?

Elsa: „Moisturizer, Moisturizer, Moisturizer!“

TC: Was war dein letzter großer Fashion-Einkauf?

Elsa: „Vor ein paar Tagen war ich kurz bei Gucci, da habe ich mir eine schöne Bomberjacke gekauft.“

Mehr über: Victoria’s Secret, Model, Elsa Hosk, Biotherm, Victoria’s Secret Engel, Victoria’s Secret Model, Mission Blue
Credits: Instagram.com/tresclickmag
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.