Krass! Dieses Video beweist, wie schädlich Glätteisen wirklich für die Haare sind

Unsere Haare müssen ja einiges mit uns mitmachen: blondieren, färben, glätten, föhnen, Locken eindrehen oder etwa 5.000 Tonnen Haarspray. Und eigentlich wissen wir ja auch, dass es unserer Walle-Walle-Mähne sicherlich nicht gut tut, dass wir sie täglich stylen und mit Hitze behandeln.

Wie schädlich so ein zu heiß eingestelltes Glätteisen sein kann, zeigt Hairstylist Guy Tang eindrucksvoll in seinem YouTube-Video. Dort behandelt er gefärbte Haarsträhnen mit einem etwa 200 Grad heißen Glätteisen für nur wenige Sekunden. Und was passiert? Die Farbe verändert sich komplett, verliert an Intensität und Glanz. ??

Eigentlich ganz logisch, denn im Backofen setzen wir selbst unsere Tiefkühlpizza keinen 200 Grad Hitze aus, demnach kann es für unsere Haare auch nicht besonders gut sein, sie zu heiß zu glätten, zu wellen oder zu trocknen.

Und was lernen wir daraus? Styling ja, aber immer schön darauf achten, dass wir unsere Mähne nicht mit zu viel Hitze behandeln, zumindest, wenn wir unsere gefärbte Haarfarbe lieben, wie sie ist.

So schädlich ist das Glätten wirklich für unsere Haare!

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.