Emily Wiese
15.06.2017 von Emily Wiese

Ihr trocknet eure Wäsche auch immer in der Wohnung? Das solltet ihr in Zukunft vielleicht vermeiden!

Wie die meisten von euch, trocknen auch wir unsere frisch gewaschene Kleidung au naturel an der Luft, die Umwelt wird es uns danken. Und da wir es eher vermeiden wollen, dass die gesamte Nachbarschaft mitbekommt, was wir untenrum so tragen, lassen wir den Wäscheständer überwiegend in unserer Wohnung stehen. Ein Fehler, wie wir jetzt von KidSpot erfahren haben.

Die Gesundheitsforscherin Dr. Christine Cowie erzählte dem Magazin, dass es für unsere Gesundheit alles andere als förderlich ist, feuchte Wäsche drinnen trocknen zu lassen. „Man hat herausgefunden, dass Feuchtigkeit das Asthma-Risiko steigern kann. Studien zeigen, dass man durch das Einatmen von Feuchtigkeit Pilzspuren aufnimmt… diese können dann zu Allergien oder Asthma führen„, so die Forscherin.

Okay, dass es SO schädlich ist, hätten wir jetzt nicht gedacht. Vielleicht sollten wir uns doch lieber überwinden und das nächste Mal unsere Kleidung zum Trocknen auf unseren Balkon stellen.👖

tres-click-waesche-jeans-leine-klammern

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Kleidung, Wohnung, Wäsche, nass, Klamotten, trocknen, Wäscheleine, Wäscheständer, drinnen
Credits: Unsplash/BrunoNascimento
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.