Männer verraten, wann sie zum ersten Mal „Ich liebe dich“ sagen

Wenn allein die Physik Flugzeuge dazu bringen kann, stundenlang durch die Lüfte zu schweben, und die alltäglichsten Dinge im Leben auf reine Mathematik zurückzuführen sind, warum gibt es dann bitte nicht auch in Sachen Liebe die eine Formel? Quasi den Fahrplan, der uns sagt: Jetzt bitte abbiegen, damit du das Ziel nicht verfehlst oder mal eben unsanft gegen die nächste Wand knallst.

Denn mal ehrlich, wenn die Gefühle erstmal anfangen, wild durch die Gegend zu fliegen, ist die Angst nun mal groß, mit dem nächsten Schritt in eine unerwartete Tretmiene zu geraten. 😅 Jaaa, hauen wir die Wahrheit doch ruhig mal ungeschönt auf den Tisch. Die erste Dating-Phase ist vor allem eins: nervenaufreibend!

Schließlich weiß man nie so wirklich, woran man ist und wohin einen die Sache vielleicht noch führen wird. Und selbst wenn man das irgendwie herausgefunden hat (oder es zumindest glaubt), ist da ja immer noch diese eine beängstigende Frage: Wann ist bitte der richtige Moment, „Ich liebe dich“ zu sagen? Und gibt es den überhaupt? Jaaa, wo ist die Mathematik mit all ihren Regeln, wenn man sie mal wirklich braucht? 😅

Denn was, wenn man es zu früh sagt? Und ist zu spät irgendwann einfach wirklich ZU SPÄT? Fragen über Fragen… Und stellen sich Männer die eigentlich auch? Jaaa, was denkt eigentlich das andere Geschlecht darüber? Welcher Moment ist der richtige, wenn es darum geht, die Worte, die die Welt bedeuten, über die Lippen zu bringen?

Die folgenden Herren haben es im Interview mit Cosmopolitan jetzt netterweise mal verraten. Also: Amors Pfeil ab und los geht’s! 💘

Also Männer, wann sagt ihr „Ich liebe dich“?

Girls, ihr werdet euch wundern 😁

„Meine Ex-Freundin und ich waren die besten Freunde. Der Sex war großartig. Wir haben uns immer gegenseitig geholfen, als Menschen zu wachsen und wir waren ein großartiges Team. Als mir erst einmal bewusst wurde, dass mich nie jemand so catchen würde, wie sie, war es das einfachste in der Welt, sie zu lieben und das auch zu sagen.“ – Josef, 27

„Ehrlich gesagt, gibt es keinen Weg, das zu wissen, bis man es eben weiß. Während der meisten Zeit vermutet man es nur. Ich habe es schon einmal gesagt und meinte es von Kopf bis Fuß so. Man hat normalerweise Angst, es zu sagen, aber wenn man weiß, dass es wirklich etwas bedeutet, dann sagt man es auch.“ – Christian, 25

„Ich habe das Gefühl, dass das ‚Ich liebe dich‘ überstrapaziert wird. Es dauert also einige Zeit, bis ich es sage, auch wenn ich die Gefühle vielleicht schon in mir trage. Wenn ich dem Ganzen eine bestimmte Zeitspanne geben würde, würde ich sagen, es dauert so vier bis fünf Monate. Es sei denn, sie sagt es zuerst.“ – Alex, 38 – Aber neee, erst ihr! 😜

„Ich weiß nicht, ob ich da irgendeine Regel habe. Ich hatte mehrere langjährige Beziehungen und habe es trotzdem nicht gesagt. (…) Ich sage es nur, wenn ich es fühle. Normalerweise ist es dann, wenn ich immer noch Schmetterlinge habe, wenn ich sie sehe, und wir anfangen über das Treffen mit den Eltern zu sprechen. Das ist meistens der Moment, in dem es dann auch ernst wird.“ – Tom, 27 – Uhhh, okay! 😉 Also, ihr glücklichen Ladys da draußen. Wenn er die Elternkarte ausspielt, wisst ihr, was kommt!

„Ich sage es nicht, bevor ein Monat vergangen ist, egal, wie sehr ich sie auch mag. Ich habe das Gefühl, dass sie das abschreckt.“  – Lukas, 28 – Jup, den Ted Mosby würden wir nun echt nicht geben. 😁

„Ich hab es nach einer Woche zu der Frau gesagt, die ich auch geheiratet habe. Wenn ich auf vergangene Beziehungen zurückblicke, sagte ich wahrscheinlich immer schnell ‚Ich liebe dich‘, aber von meiner Frau war ich seit dem ersten Moment verrückt, als ich sie traf.“ – Ian, 26 – 😭😍

„Ich sage es nie. Ich nehme es sehr ernst und möchte es nicht einfach jemandem sagen. Ich werfe mit diesen Worten nicht um mich. Ich möchte es ernst meinen, wenn ich meiner zukünftigen Frau sage, dass ich sie liebe. Ich glaube nicht, dass viele Leute, die ich kenne, denken, dass ich das ernst nehme. Aber so ist es. Ich möchte die Bedeutung dieser Worte nicht herabsetzen.“ – Russell, 29 – Löblich, auch wenn uns deine Ex-Freundinnen etwas leid tun…😅

„Wahrscheinlich im Durchschnitt… (…) aber etwa so ab dem sechsten Monat vielleicht? Um ganz ehrlich zu sein, dann fühle ich mich verpflichtet, es zu sagen.“ – Anthony, 28

„Ich glaube, wenn es sich um eine langfristige Beziehung handelt, innerhalb von ein oder zwei Monaten. Dann bin ich bereit, ‚Ich liebe dich‘ zu sagen. Aber ich warte auf einen guten Moment. Ich mag es nicht, einfach den Knall abzufeuern, wenn es mich gerade überkommt. Ich möchte, dass es romantisch wird.“ – Cody, 26 – Okay, meine Handynummer ist 0157… 😍

„Ich habe zu zwei meiner Freundinnen ‚Ich liebe dich‘ gesagt und eine von ihnen geheiratet. In beiden Fällen war es wahrscheinlich näher an der einjährigen Marke dran, aber definitiv noch vor unserem einjährigen Jubiläum.“ – Jay, 29

„Ich denke, sechs Monate sind sozusagen das Epizentrum, um ‚Ich liebe dich‘ zu sagen. Das ist eine vernünftige Zeit. Und ich denke, je weiter man sich in beide Richtungen von diesen sechs Monaten entfernt (also wenn man es zu früh oder zu spät sagt) desto merkwürdiger wird es.“ – Steven, 27 – Keine Ahnung, wie wir das finden sollen! 😅

„Ich habe ein Problem. Ich verliebe mich in jeden. Es gab mehr als eine Gelegenheit, bei der ich betrunken war, und meine Freunde mir mein Telefon wegnehmen mussten, weil ich einem Mädchen, mit dem ich vielleicht einmal rumhing, sagen wollte, dass ich sie liebe.“ – Ethan, 25 – Okay, Boy, Schluss damit! 😳😅

„Ich möchte es normalerweise zwischen dem fünften und neunten Monat sagen. Ich hatte vielleicht acht ernsthafte Beziehungen, in denen es im Raum stand, ‚Ich liebe dich‘ zu sagen. Und dieses Fenster war für mich definitiv keine exakte Wissenschaft.“ – Dennis, 29 – 29 und schon acht „ernsthafte“Beziehungen hinter sich? Der Kerl lässt nichts anbrennen. 😂

„Es ist lustig. Ich habe es nach ein paar Wochen zu jemandem gesagt und diese Beziehung entgleiste total. Bei der Frau, mit der ich jetzt zusammen bin, gehe ich es nun sehr langsam an. Es vergingen Monate, bevor wir ‚Ich liebe dich‘ sagten. Und die Dinge sind so toll gelaufen. Das heißt natürlich nicht, dass es schlecht ist, sich schnell zu verlieben, aber andersrum ist es auch vollkommen in Ordnung.“ – Joey, 26

„Es war eigentlich ein bisschen… ein Streitpunkt mit meiner jetzigen Freundin. Sie sagte es ziemlich früh. Ich glaube, es war nach gerade mal drei Monaten. Und es war nicht so, dass ich mich zu dieser Zeit nicht besonders für sie interessierte, aber… ich fühlte mich einfach nicht wohl dabei, es zu sagen. Ich habe eine Weile gebraucht, um dorthin zu gelangen. Aber dann kam es von ihr und ich fühlte mich unter Druck gesetzt. Mir gefiel die Idee nicht, es zu sagen, weil sie es wollte. Ich habe es schließlich gesagt, aber zu meinen Bedingungen.“ – Brett, 28 – Also Girls, drängeln bringt hier gar nichts! ☝️

Sooooooo, was nehmen wir aus diesen ehrlichen Worten nun mit? Tja, irgendwie alles und nichts, oder? 😅 Und wie hat es die Cosmo so nett formuliert: Wenn man es weiß, weiß man es! 👏🏼

Das wird dich auch interessieren

paar-gluecklich-01
21. November 2017

Warum GENAU JETZT die beliebteste Zeit ist, eine Beziehung zu beginnen

tres-click-beste-freundinnen-drei-04
14. September 2017

So, jetzt sacht mal an, Männer: Warum wollt ihr (oft) keine Beziehung?

Tätowierter Mann und blonde Frau stehen vor einem Fenster.
22. August 2017

7 Beziehungsprobleme, die absolut jeder Millennial kennt

tres-click-paar-beziehung-3
3. August 2017

Ihr zweifelt an eurer Beziehung? Diese 4 Bedenken sind vollkommen normal

thumbgro
29. Juli 2017

Dein Sternzeichen verrät dir, was deine größte Schwäche in einer Beziehung ist

groesthumbeziehung
6. Juni 2017
by Très Click

5 Dinge, die du dich fragst, wenn deine Beziehung ZU gut läuft

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X