Warum du dir ein Shampoo aus Avocadokernen machen solltest

Ach, du grüne Avocado, du gefällst uns immer besser! Da haben wir neulich erst gelernt, dass wir die Kerne unserer Lieblingsfrucht getrost mitessen können und was hören wir jetzt? Aus den Nährstoff-Bomben kann man auch ganz easy Shampoo herstellen! Die Kerne enthalten wertvolle Antioxidantien, die das Haar zum Strahlen bringen und einen seidigen Glanz zaubern.

So geht’s:

3 Avocado-Kerne trocknen lassen und mit einem Reibeisen zerkleinern. 1,5 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die zerriebenen Kerne hineingeben. Den Topf 30 Minuten lang auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Die flüssige Masse lässt sich auf die Haare auftragen und ist eine echt Glanzkur für strapazierte Haare! Unbedingt ausprobieren!

Das wird dich auch interessieren

giphy-pink-heart
11. September 2018

Der schöne – und vor allem wichtige – Grund, warum die Cola pink wird

disney-gif
19. September 2018

Es gibt bald eine Make-Up-Kollektion von DISNEY und wir sind sooo verzückt!

nisse-thumb
13. September 2018
by Très Click

Auf dem Pop-Radar: Warum ihr jetzt den Hamburger Musiker Nisse auschecken solltet

Ich liebe meinen Körper mit jeder Rolle und Delle!
17. September 2018

TrèsCLICK Redakeurin Fine Bauer: „Ich liebe meinen Körper mit jeder Rolle und Delle!“

fashion-trend-haarspange-slogan-statement
18. September 2018

Ein Statement setzen? Können wir ab jetzt auch mit unseren Haarspangen

meghan-thumb
17. September 2018

DAS ist der Grund, warum Meghan Markle nie roten Lippenstift trägt – und wir können sie total verstehen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!