Warum es mit dem Offline-Nehmen dieses schrecklichen Videos nicht getan ist

Gestern tauchte auf Facebook zwischen „Trump behauptet, bei den US-Wahlen wäre geschummelt worden“-News, Weihnachtsbackrezepten, Katzenclips, die den Montag versüßen und witzigen Glühwein-Sprüchen eine Neuigkeit auf, die man nicht so einfach vergisst. Und auch nicht vergessen darf.

Marokkanisches Fernsehen schockt TV-Tutorial

Im marokkanischen Staats-TV wurde ein Clip ausgestrahlt, in dem gezeigt wird, wie Frauen ihre vom Ehemann (!!!) zugefügten blauen Flecken so geschickt überschminken können, dass sie keiner mehr sieht. Klingt wie der schlechteste Scherz, den du je gehört hast? Es ist aber leider keiner.

Nachdem das ganze Netz komplett ausgeflippt ist, hat der TV-Sender den Clip offline genommen. Auf Youtube kann man ihn aber immer noch sehen. Laut Spiegel online lautet die Entschuldigung: Der Beitrag sei „völlig unangemessen“. Die Redaktion habe das Thema falsch behandelt. Ja, so kann man das auch sagen. Hunderte marokkanische Frauenrechtlerinnen sammeln gerade Stimmen für eine Petition gegen die Verantwortlichen. Sie kämpfen dafür, dass sich etwas ändert.

„Gewalt gegen Frauen ist in Marokko alltäglich. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch äußerte sich Anfang des Jahres in einem Brief besorgt über die Lage in dem nordafrikanischen Land: Polizei und Justiz würden oft nicht gegen die Täter vorgehen und den Missbrauch dulden,“ heißt es ebenfalls auf Spiegel online. Das Offline-Nehmen und die lahme Entschuldigung für die wohl absurdeste Form von Gewaltverherrlichung aller Zeiten ist nicht genug.

Eine unserer Mitarbeiterin im Très Click-Office versteht das noch ein bisschen besser: Sie wurde in einem Streit vor Jahren von ihrem Ex-Freund an die Wand gedrückt und dabei von ihm so fest am Arm gequetscht, dass man noch wochenlang seine blauen Fingerabdrücke auf der Innenseite ihrer Oberarme sah. Es war Sommer und sie trug deshalb die ganze Zeit langärmelige Oberteile – ihre Art des Make-ups. Sie hat ihn damals leider nicht verlassen. Sie hat ihn leider auch nicht angezeigt. Heute würde sie es anders machen. Für sich und die anderen Frauen. Denn die brauchen keine Make-up-Tipps, sondern andere starke Frauen.

Das wird dich auch interessieren

bettwasche-hitze-gefriertruhe
25. Mai 2020
by Très Click

Warum Menschen ihre Bettwäsche in den Gefrierschrank stecken – und wir das auch tun sollten

cathy-thumb
28. Mai 2020
by Très Click

Warum Cathy Hummels Zuckerfrei-Kochbuch vielleicht das einzige ist, das du als Mama brauchst

textnachrichten-nicht-beantworten
22. Mai 2020

Warum es gerade so schwer fällt, die Nachrichten unserer Liebsten zu beantworten

thumb_lena
29. Mai 2020
by Très Click

Geschützt: DAS ist der Grund, warum dein Work-out Zuhause nicht funktioniert

thumb
27. Mai 2020

Dir & Deinem Kind fällt Zuhause die Decke auf den Kopf? Dann haben wir ein Geschenk für euch!

teaser-pasta
27. Mai 2020

John Legend liebt diese Miso-Spaghetti-Carbonara seiner Frau Chrissy Teigen – deshalb musste ich sie nachkochen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X