Warum jetzt alle über die neue Kollektion von Esprit reden

Mit dieser Fashion-Koop hätten wir niemals gerechnet: Esprit bringt zusammen mit dem Label Opening Ceremony eine Capsule-Collection heraus

Während uns Esprit bereits seit Kindertagen bekannt ist (liebstes #OOTD: Ringelleggings und Print-Sweater), ist Opening Ceremony erst vor ein paar Jahren in unseren Kleiderschrank eingezogen. Spätestens aber seit Jay Z und Rihanna die coolen Pieces tragen und wir sie auch in deutschen Onlineshops bekommen, wollen wir nicht mehr ohne sein.

Humberto Leon & Carol Lim sind die Chef-Designer von Opening Ceremony. Sie designen aber nicht nur eigene Ready-to-wear-Kollektionen, Accessoires und Schuhe, sondern führen auch einige Multibrand Stores rund um den Globus.

„Wir lieben Esprit seit wir Teenager waren und da unsere Ursprünge auch in Kalifornien liegen, geht für uns mit dieser gemeinsamen Kollektion ein Traum in Erfüllung“, sagten sie im Interview mit der TextilWirtschaft.

Die limitierte Kollektion wird es ausschließlich in den Opening Ceremony Stores, dem Onlineshop und weltweit nur bei drei Einzelhändern geben: Selfridges in London, Tom Greyhound in Paris und I.T in Hongkong. Am 11. September feiert die Kollektion auf der New York Fashion Week Premiere. Die insgesamt 40 Unisex-Teile werden etwa 30% über dem üblichen Esprit-Preis liegen und sind damit durchaus erschwinglich.

OMG, wie cool wäre es bitte, wenn wir Rihanna demnächst auch in einem Esprit-Sweater sehen? Hammer! Schade, dass wir nicht mehr in unseren Kinderpulli passen…

ESPRIT x OPENING CEREMONY

Das wird dich auch interessieren

weieshirts_thumb
14. Oktober 2019

Power-Schultern: Dieses weiße T-Shirt erobert gerade das Netz!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X