Warum jetzt die richtige Zeit für Haarentfernung ist – und wie du die Härchen zu Hause loswirst

Text: Franziska Frank

Werbung

Der monatliche Termin im Waxing-Studio ist gecancelt und die Haare sprießen und sprießen…

Ja, für ein Weilchen ist das mal ganz entspannend und wenn wir ehrlich sind, auch total egal. 😬 Sieht ja eh keiner gerade. Aber in der vierten Woche in Jogginghose sehnt man sich doch mal wieder nach ein bisschen Normalität – und glatten Beinen.

View this post on Instagram

Lazy afternoon 🌸

A post shared by Izabel Goulart (@izabelgoulart) on

„Die Zeit zu Hause ist ideal, um neue Möglichkeiten der Haarentfernung auszuprobieren und sich mit der Thematik zu beschäftigen“, rät Dr. Melanie Hartmann, dermatologische Beraterin von Braun.

Besonders für das IPL-Verfahren ist gerade jetzt eine gute Zeit, denn „hierbei braucht man sowieso ein wenig Vorlauf. Es lohnt sich also jetzt zu starten, um dann haarfrei den Sommer draußen genießen zu können.“

Sollte das noch nicht genug Motivation sein, um den Rasierer zu schwingen, hilft vielleicht folgender Fakt: Auch wenn der Wachstumszyklus der Haare immer in den gleichen drei Phasen abläuft, kann es sein, dass sie im Frühling schneller wachsen.

„Tatsächlich kann es im Frühjahr einen sogenannten Wachstumsschub der Haare geben, da zu der Zeit, ähnlich wie in der Tierwelt, eine Art Fellwechsel stattfindet“, weiß die Dermatologin.

Ob das vielleicht mit Frühlingsgefühlen und Schmetterlingen im Bauch zusammenhängt? 🌸😜 Denn tatsächlich sagt man, dass auch Sex die Haare schneller wachsen lässt… Ganz egal ob es stimmt oder nicht: Es ist Zeit für eine Enthaarung!

Und die Verbraucher geben uns Recht: Denn tatsächlich ist die Nachfrage an Haarentfernungstools für zu Hause in den letzten Wochen um rund 56 Prozent gestiegen.

Welche Innovationen es gibt? Lest ihr hier!

Silk-épil 9 Flex von Braun

Wer schon einmal einen Epilierer benutzt hat weiß, dass diese Methode der Haarentfernung nicht ganz schmerzfrei ist. 😖 Aber das Ziepen lohnt sich, denn die Härchen wachsen erst nach rund vier Wochen nach.

Der Neue in der Braun-Familie ist jedoch wasserdicht, was alle schmerzempfindlichen unter uns freuen wird. „Warmes Wasser entspannt die Haut und fördert die Durchblutung, sodass die Produktion von körpereigenen Substanzen angeregt wird, die die Haut unempfindlicher machen“, erklärt Dr. Hartmann.

Generell kann jede Körperstelle epiliert werden – auch, wenn es bisher nicht immer ganz leicht war, jedes Haar in jedem Winkel zu erreichen. Ein vollflexibler Kopf passt sich jeder Körperform an und gelangt so auch an sonst schwierig zu erreichende Stellen. „Die Haare sollten zum Epilieren nicht zu lang sein, im Zweifel deshalb vorher trimmen oder rasieren.“

Übrigens hat der menschliche Körper durchschnittlich etwa fünf Millionen Haarfollikel – deshalb: Auf die Plätze, fertig, los! 🙌

V Edition Extra Smooth Sensitive von Gillette Venus

Unseren Rasierer schwingen wir im Schlaf, so sehr sind wir an ihre Bedienung gewöhnt. 💁🏻 Geht eben schnell und ist unkompliziert. Perfekt, wenn euch die Decke auf den Kopf fällt und ihr ganz plötzlich keine Sekunde mehr warten könnt, bis ihr euch vom Sofa-Monster zum Party-Animal verwandelt habt. 😏

Die neue V Edition von Gillette Venus ist aber nicht nur schön anzusehen und ein echtes Schmuckstück im Badezimmer (was beim vielen Zuhause-Sein durchaus ein wichtiger Punkt ist!), sondern ist vor allem gut, um unsere Haut zu schonen: Der Extra Smooth Sensitive Klingenkopf besteht nämlich aus fünf diamanthart beschichteten Klingen, die von einem Feuchtigkeitsband umschlossen sind und mit der sogenannten SkinElixir-Technologie besonders sanft über die Haut gleiten.

Irritationen? Müssen nicht bis zum nächsten Morgen abklingen, sondern tauchen gar nicht erst auf. 🙏

Estrid

Die Rasierklingen sind euch ausgegangen, aber der Weg in die Drogerie ist einfach zu weit, es regnet, ihr seid vielleicht sogar in häuslicher Quarantäne und dürft nicht raus? Oder eure Faulheit hat gesiegt und ihr habt einfach keine Lust den inneren Schweinehund vom Sofa zu schubsen und neue Klingen zu besorgen? 😅 Auch das ist okay – und kein Problem.

Die neue Brand Estrid macht es euch leicht und verkauft nicht nur super hübsche Rasierer in minimalistischem Design, sondern bietet dazu auch ein Klingen-Abo an – je nach Belieben alle 30, 60 oder 90 Tage fliegen die neuen Köpfe dann direkt in euer Badezimmer.

„Wir legen keinen Wert darauf, ob, wie, wo oder wann man sich rasiert“, so Gründerin Amanda Westerbom. „Estrid ist unsere Art, das Recht auf die eigene Körperbehaarung zurückzugewinnen – ganz ohne überholte Ideale.“ Zusätzliches Plus: die Feuchtigkeitsstreifen an den Klingen sind vegan. 💚 Oft enthalten die Streifen tierisch gewonnenes Glycerin oder Lanolin, also Wollwachs.

Silk-Expert Pro 5 IPL von Braun

Soll die Haarentfernung von Dauer sein, oder zumindest länger anhalten als ein paar Tage, versucht es mal mit einem IPL-Gerät für zu Hause.

„Im Gegensatz zum Laser beim Arzt arbeiten IPL-Geräte mit einem breiteren Wellenlängenspektrum und einer breiteren Lichtstreuung. Dadurch können sie gefahrlos zu Hause angewendet werden“, beruhigt die Dermatologin alle, die bei den blitzenden Lichtern des Geräts erstmal ein wenig skeptisch sind. Ohne Lichtimpuls gibt es jedoch keine Haarentfernung. ☝️

Jeder einzelne Lichtimpuls setzt Energie frei, die vom Melanin im Haarfollikel absorbiert und in Wärme umgewandelt wird. Vereinfacht gesagt, gelangt das Licht direkt in die Wurzel und unterbricht dort den Haarwachstumszyklus, sodass dieser verlangsamt wird.“ Hat man den Dreh erstmal raus, geht die anfänglich wöchentliche Behandlung super schnell: Mit 125 Lichtblitzen pro Minute schafft man beide Beine in rund fünf Minuten! ⚡️ Austauschbare Kappen ermöglichen die Haarentfernung auch an schwer zu erreichenden Stellen wie die Bikinizone, an den Knien oder Achseln.

Roll-On Oriental Wax von Acorelle

Auch wenn auf der Packung „Wax“ steht – mit diesem praktischen Roll-On verteilt ihr statt Wachs eine Zuckerpaste auf eurem Körper. Was sich lecker anhört, tut beim Entfernen schon ein wenig weh – wir wollen es nicht leugnen 😅 – ist aber viel schonender als Waxing.

Der Vorteil beim Roll-On ist aber vor allem die Dosierung. Kein klebriges Hantieren mit Spaten und heißer Zuckerpaste: Aufrollen, Abziehen, fertig. Rückstände lassen sich easy mit Wasser abwaschen.

Dermaluxe Anti-Aging Exfoliation Device von Dermaflash

Weil wir Frauen beautytechnisch schon einiges auf unserer schönen To-Do-Liste stehen haben, freuen wir uns – trotz größter Leidenschaft für Masken, Peelings und Co. – mit 3-in-1-Tools Zeit sparen zu können und trotzdem keinen Teil der Routine auszulassen. 😇

Mit Dermaplaning entfernt ihr nämlich nicht nur ungewollten Flaum im Gesicht, sondern gleichzeitig abgestorbene Hautschüppchen und Ablagerungen. Der Teint kann so strahlen und ist perfekt auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. ✨ Der Peeling-Effekt lässt sich übrigens super dem Entfernen von einem Damenbart vorschieben, ohne, dass jemand etwas ahnt.

Intuition Complete von Wilkinson

Auch wenn laut einer neuen Studie von Wilkinson nur 30 Prozent der deutschen Frauen offen über Intimrasur sprechen, ist es ein großes Thema.

Denn: 75 Prozent haben Probleme dabei – vor allem mit Hautirritationen. Der Intuition Complete Rasierer ist Experte auf dem (intimen) Gebiet. Seine fünf Skin-Perfekt-Klingen rasieren nicht nur schonend, sondern sind in einen extra schmalen Klingenkopf gebettet, mit dem man jede kleine Stelle des Körpers erreicht – auch, wenn’s mal etwas tricky wird. 😉

Ob ihr überhaupt rasiert oder für welche Frisur ihr euch entscheidet, solltet übrigens nur ihr selbst entscheiden. Wusstet ihr aber, dass Körperbehaarung anziehende Hormone sendet? Dieser macht uns angeblicher sexuell anziehender… Ui ui ui. 😝

Credits: Instagram/ izabelgoulart, Estrid/ PR

Das wird dich auch interessieren

remingtonrasierer-thumbkopiekopie
26. Oktober 2018

Warum du jetzt HIERMIT dein Gesicht rasieren solltest – und wie es am besten funktioniert

rasierer-werbung-realistisch-thumb
5. Juli 2018

Endlich gibt es eine Rasierer-Werbung, die WIRKLICH realistisch ist

YouTuberin rasiert sich Glatze: Das ist ihre Message dahinter
7. November 2017

Was passiert, wenn sich eine Frau die Haare abrasiert

tres-click-bikini-bikinizone-rasur-rasierbrand-strand-sommer
15. Mai 2017

SO könnt ihr Rasierbrand in eurer Bikinizone vermeiden

tres-click-rasierer-wechseln-wie-oft-ekelige-dinge-pickel
18. Januar 2017

Das passiert, wenn man seinen Rasierer nicht oft genug wechselt!

angelina-kirsch-rasur
19. März 2019

Angelina Kirsch: „Im Strandurlaub rasiere ich mich auch mal überhaupt nicht“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X