Alex Springer
11.05.2017 von Alex Springer

Warum Nina Botts dritte Playboy-Fotos die schönsten sind

Gute Seiten, schlechte Seiten? Nicht bei Ex-GZSZ-Star Nina Bott! Die 39-Jährige zeigt auf ihren neuesten Fotos für die Juni-Ausgabe des Playboys, dass sie nur Schokoladenseiten hat. In cooler Lederjacke vor einem heißen Flitzer oder nur mit Unterhose bekleidet im sonnendurchfluteten Wohnzimmer – die Aufnahmen sind einfach nur W.O.W.!!!

Bereits zum dritten (!!!) Mal zeigt sie sich hüllenlos und kann sich dabei mehr als sehen lassen. Warum wir die Fotos noch schöner finden als Shooting Nummer eins (2002) und zwei (2012)? Weil Nina inzwischen bereits zum zweiten mal Mutter geworden ist. Neben ihrem mittlerweile 14-jährigen Sohn Lennox, hat sie seit letztem Jahr noch die kleine Luna-Victoria am Start.

Pssst: Ihren Sohn hat Nina vorher um Erlaubnis gefragt. Er hatte nichts dagegen. Warum auch? Mama kann sich ja mehr als sehen lassen …

fallback_980x600

Paul Ripke für Playboy Juni 2017

fallback_980x600

Paul Ripke für Playboy Juni 2017

fallback_980x600

Paul Ripke für Playboy Juni 2017

Weitere Motive exklusiv unter: http://www.playboy.de/stars/tv/nina-bott.

Mehr über: GZSZ, Playboy, Nina Bott
Credits: Paul Ripke für Playboy Juni 2017
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

thumb_klein
9. August 2017
by Très Click

Der schlauste Ehemann der Welt folgt seiner Frau heimlich auf Pinterest für die perfekten Geschenke

Darauf haben alle Eis-Fans gewartet: Es gibt jetzt Viennetta am Stiel.
9. August 2017

Eiscreme 2.0: Es gibt jetzt „Viennetta“ am Stiel!

tres-click-peru-salinas-de-maras-1
13. August 2017

Wow, diese Salzseen in Pastellfarben sind unser nächstes Reiseziel

Taylor Swift hat im Fall der sexuellen Nötigung Recht bekommen
15. August 2017

Taylor Swift gewinnt den Gerichtsprozess – und setzt damit ein Zeichen für belästigte Frauen

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.