Was Kaffee mit Cellulite zu tun hat

Ein Leben ohne Kaffee können wir uns kaum vorstellen. Ohne das schwarze Gebräu würden wir kein Meeting überstehen, mindestens drei kleine Nickerchen pro Tag machen müssen und auch nicht wissen, was wir bestellen sollen, wenn wir uns mit einer Freundin, naja, zum Kaffee treffen.

Kaffee hilft müder Haut!

Doch das Koffein hilft uns anscheinend nicht nur in unseren müdesten Stunden, sondern auch bei müder Haut. Denn so ein Kaffee-Peeling soll wahre Wunder bei Cellulite bewirken!

Das Koffein festigt die Haut und versorgt sie mit Antioxidantien, die das Gewebe stärken. Gemischt mit durchblutungsförderndem Meersalz und pflegendem Kokosnussöl kann das Kaffee-Peeling helfen, die Dellen zu reduzieren.

Wenn jetzt noch jemand sagt, dass das schwarze Pulver eine Droge ist, dann interessiert uns das nicht die (Kaffee-)Bohne.

Kaffee-Scrub-Rezept

Mixe eine Tasse Kaffe Pulver mit sechs Teelöffeln Kokosnussöl und drei Teelöffeln Meersalz. Trage das Peeling in kreisenden Bewegung auf und spüle es danach gut ab. Für ein sichtbares Ergebnis sollte das Scrub bei jedem Duschgang verwendet werden!

Wer zu faul zum Selbermachen ist und seinen Kaffee lieber trinkt (so wie wir), kann sich das Koffein-Peeling auch ganz easy nach Hause liefern lassen, zum Beispiel von Holly’s Natural!

Das wird dich auch interessieren

online-shoppen-parfums
3. April 2020
by Très Click

Shoppen ohne Schnuppern! Parfums online kaufen geht mit diesen Strategien ganz easy

alice
2. April 2020

Das sind die sechs Frühlings-Beauty-Produkte, die alle Insta-Girls jetzt online shoppen

seife-produkte
2. April 2020
by Très Click

Diese Seifen reinigen und pflegen nicht nur, sondern sehen auch noch gut aus

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X