Was passiert, wenn du im Winter mit nassen Haaren rausgehst?

Um zwanzig-vor-ich-muss-zur-Arbeit-oder-Uni aufstehen, schnell unter die Dusche, abtrocknen, anziehen, Blitz-Make-up und raus. Natürlich mit nassen Haaren. Wer hat denn schon Zeit, sich jeden oder jeden zweiten Morgen aufwendig zu föhnen? Also wir nicht. Und du sicher auch nicht. Jetzt kommt aber das große ABER: Die Kollegen von Bustle haben mal einen Haar-Experten befragt, was passieren kann, wenn wir so, ohne uns vorher zu föhnen, vor die Tür flitzen.

Und die Antwort ist ganz schön hart – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes! Denn im schlimmsten Fall können deine Haare einfrieren und brechen oder (!) sogar ganz abbrechen! WAS? Also wir finden den neuen LOB ja echt super cool. Aber wir wollten ihn uns, wenn dann vom Frisuer schneiden lassen.

Deshalb kommen wir ums Föhnen wohl nicht herum. Oder wir schlafen mit feuchten Haaren. Das wiederum ist völlig ungefährlich und sorgt im Traum auch noch für Traum-Waves. Nighty Night!

Das wird dich auch interessieren

bottega-nails-thumb
22. Juni 2022

Diesen Sommer leuchten unsere Nägel in „Bottega Green“ und ihr braucht sie ASAP

haarentfernung
27. Juni 2022
by Très Click

Glatte Haut für den Sommer gefällig? Wir geben euch einen Überblick über die besten Methoden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X