Très Click
01.12.2022 von Très Click

5 Fragen, die in der 2. „Wednesday“-Staffel hoffentlich beantwortet werden!!

+++ Achtung, der Artikel enthält fette Spoiler zur 1. „Wednesday“-Staffel  – wir haben euch gewarnt! 🖤 +++

Die neue Tim-Burton-Serie „Wednesday“ ist gerade mal seit einer Woche raus und bricht schon jetzt alle Rekorde. Erst vor ein paar Tagen teilte Netflix feierlich mit: „Die Serie hält jetzt den Rekord bei den Stunden, die in einer Woche bei einer englischsprachigen TV-Serie auf Netflix gezählt wurden“. Demnach hätten mehr als 50 Millionen Haushalte „Wednesday“ bereits in den ersten fünf Tagen gestreamt – das hat nicht mal „Stranger Things“ so geschafft. Ja, wowiiii! 👏

Aber der neue Netflix-Hit ist halt auch einfach megaaaaaa nice gemacht. Viele Fans feiern die Serie schon jetzt als herrlich düsteres Gothic-Pendant zu „Harry Potter“. Und Jenna Ortega als Wednesday Addams? Ist einfach nur genial! Die 20-Jährige deutete übrigens erst kürzlich im Interview mit Sky News an, dass sie sich im Vorfeld mächtig unter Druck gesetzt habe, diese ikonische Rolle anzunehmen (immerhin waren vor ihr schon einige Schauspielerinnen als Wednesday in den unterschiedlichsten Verfilmungen zu sehen). Aber wir können nur sagen: völlig grundlos. Jenna spielt die Addams-Tochter mit dem immer mürrischen Blick einfach perfekt. Und wir hoffen natürlich, dass sie das auch noch in einer zweiten Staffel (die Chancen dafür stehen bei dem Mega-Erfolg natürlich sehr gut!) tun wird. Immerhin gibt es nach diesem wilden Staffelfinale noch SO viele Fragen zu klären! Gehen wir die größten mal zusammen durch:

Wer ist Wednesdays Stalker?

Fangen wir mit dem wohl größten Mysterium an, das es in einer zweiten Staffel zu klären gilt. DEM Cliffhanger der finalen Folge: Wednesdays Stalker. Doch bevor wir das tun, müssen wir vielleicht noch einmal kurz die größten Geschehnisse des Staffelfinales zusammenfassen. Denn WAS ist da eigentlich nicht passiert? Also: Zuallererst haben wir erfahren, dass ausgerechnet die freundliche, süße Nevermore-Lehrerin Marilyn Thornhill eigentlich hinter allem Übel steckt. Sie heißt nämlich in Wirklichkeit Laurel und ist die Tochter der Familie Gates, die von allen für tot gehalten wurde. Ein Irrtum. Sie lebt und ist außerdem die Nachfahrin von Joseph Crackstone, dem Gründer von Jericho. Laurel heckt den Plan aus, diesen wieder zum Leben zu erwecken, um einen Kreuzzug gegen die Ausgestoßenen zu führen. Was ihr auch gelingt. Mit Hilfe von Tyler, der halt einfach der Hyde ist, und die ganze Zeit von Laurel kontrolliert wurde. Wir wollen jetzt hier nicht zu sehr ins Detail gehen, aber die Nevermore-Kids schaffen es am End zum Glück, Laurel mit ihrem Plan, die Ausgestoßenen der Academy endgültig auszurotten, aufzuhalten. Wednesday tötet Joseph Crackstone und scheinbar auch Laurel (??), während Tyler von der Polizei in Gewahrsam genommen wird.

Alles supi also. Zeit für die Sommerferien. 😄 Denkste. Denn dann bekommt Wednesday am Ende eben noch dieses Handy von Xavier, auf dem sie plötzlich bedrohliche „Ich beobachte dich“-Nachrichten von einem Stalker erhält. Aber wer ist das?? Und was hat er vor???

Was passiert mit Tyler?

Und das sind nicht die einzigen Fragen, die wir uns stellen. Denn am Ende verwandelt sich Tyler ja auch plötzlich in Gewahrsam wieder in den Hyde. Aber wie ist das möglich? Wenn Laurel, die ihn ja kontrolliert hat, doch scheinbar tot ist? Kann Tyler sich nun etwa eigenmächtig verwandeln? Ist Laurel gar nicht tot?? Oder hat noch eine ganz andere Person die Fäden in der Hand, von der wir noch gar nichts wissen???

Sind die Ausgestoßenen nun in Sicherheit?

Es mag vielleicht danach ausschauen. Schließlich sind sowohl Joseph als auch Laurel tot… Aber die Gates scheinen nur eine von mehreren wohlhabenden Familien aus Jericho zu sein, die von Joseph Crackstone abstammen. Vielleicht führt also eine andere Person den Feldzug gegen die Ausgestoßenen weiter. Und auch Wednesday spekuliert bereits darüber, dass Laurel und Tyler nur kleine Spielfiguren in einem viel größeren Spiel sein könnten. Da wird also sicherlich noch etwas kommen! Aber hey: Wednesday braucht schließlich auch was zu tun, oder? 😜

Wer tritt an Rektorin Weems‘ Stelle?

Hach, wir wollen diese traurige Frage eigentlich gar nicht stellen, aber Fakt ist nun mal, dass die Nevermore Academy zu diesem Zeitpunkt keine Rektorin mehr hat. Immerhin bringt Laurel Weems (gespielt von der wunderbaren Gwendoline Christie) um, nachdem letztere von ihren Plänen erfährt. 🥺 Wer also übernimmt ihren Job? Vielleicht wieder eine ehemalige Absolventin der Nevermore? Morticia Addams zum Beispiel? Da die Macher kürzlich in einem Interview eh schon andeuteten, dass sie Lust hätten, mehr von der gesamten Addams-Familie zu zeigen, wäre das doch ein guter Plan. 🖤😜

Wird Bianca Nevermore verlassen?

Wir erinnern uns: In Folge 5 kommt Biancas Mutter an die Nevermore, um ihre Tochter zurück nach Morning Song zu holen. Bianca ist der Sekte eigentlich entkommen, willigt letztlich aber doch ein, da ihre Mutter droht, allen zu erzählen, wie Bianca wirklich mit ihrem Sirenengesang an die Nevermore gekommen ist. Wird sie die Academy also wirklich verlassen? Wir hoffen doch mal ganz stark nicht!

Ihr seht also: Netflix kommt an einer zweiten Staffel gar nicht vorbei! Es gibt zu viele Fragen, die hier noch beantwortet werden müssen! 🖤 Eine offizielle Bestätigung zu Season 2 wäre also nett, danke! 🙂

Credits: COURTESY OF NETFLIX, VLAD CIOPLEA/NETFLIX

Das wird dich auch interessieren

wednesday-harry-potter
29. November 2022
by Très Click

Bock auf eine Gothic-Variante von „Harry Potter“? Dann schaut euch Netflix‘ „Wednesday“ an

harry-potter-konkurrenz
18. Oktober 2022
by Très Click

„Harry Potter“ bekommt magische Netflix-Konkurrenz mit „The School For Good And Evil“

harry-potter2
8. November 2022
by Très Click

Diese gelöschten Szenen aus den „Harry Potter“-Filmen hätten alles so viel magischer gemacht

enola-holmes-harry-potter
12. Oktober 2022
by Très Click

„Enola Holmes“ bekommt es im Trailer zum 2. Teil mit diesem „Harry Potter“-Star zu tun

harry-potter-charaktere
4. Mai 2022
by Très Click

So würden die „Harry Potter“-Figuren nach den genauen Buch-Beschreibungen eigentlich aussehen

harry-potter-reunion
12. Januar 2022

Gänsehaut-Momente, kleine (Liebes-)Geständnisse und große Gefühle – Alles zur „Harry Potter“-Reunion

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X