Was steckt hinter Bella Hadids „Weird Girl Aesthetic“? TikTok hat die Antwort

Werbung

Theoretisch gesehen, kann Mode nie „hässlich“ sein. Klar, die 2014-„Galaxy Pants“ oder Skinny Jeans sind bei jedem gerade ein fettes No-Go im Kleiderschrank. Aber Mode wäre ja nicht Mode, wenn sie sich nicht immer neu erfinden würde. Die Trends kommen und gehen. Warum denken wir also, dass manche Pieces stylisch sind und andere nicht? Diese Frage stellt sich TikTok mit der neuen „Weird Girl Aesthetic“.

Nach „Cottage Core“ und „Coconut Girl“ erobert jetzt nämlich genau dieser Trend die Social-Media-App und die Herzen aller Influencer:innen. Doch um genau zu sein, fing der Hype erst auf Twitter so richtig an. Die Userin @kaiageber postete dort eine Reihe von Fotos von Influencerinnen und Bella Hadid, auf denen sie kindliche Accessoires, Miniröcke, gestrickte Mützen, Cardigans, flauschige Taschen und absurde Prints tragen und dabei alle Fashion-Codes brechen. Die Twitter-Nutzerin gab diesem Style den Namen „Weird Girl Aesthetic“ und startete die Diskussion: „Ist das Anti-Mode? Geben sich die Leute so viel Mühe, nur um hässlich auszusehen? Oder funktioniert es nur bei Bella?“.

Es ist kein Geheimnis, dass sich Bellas Streetstyle die letzten Monate extrem verändert hat. Bei ihren Outfits dreht sich alles um verrückte Prints, Farben, Cut-Out-Pieces und auffällige Accessoires. In einem interview gab das Supermodel sogar zu, dass sie seit zwei Jahren keinen Stylisten mehr habe. „Im letzten Jahr war es wirklich wichtig für mich zu lernen, dass es keine Rolle spielt, ob die Leute über meinen Stil reden, ob sie ihn mögen oder nicht, denn es ist mein Stil“, sagte die 25-Jährige dem „Paper Magazine“. „Wenn ich morgens das Haus verlasse, denke ich nur an eines: Macht mich das glücklich? Fühle ich mich gut darin und fühle ich mich wohl?“. Wie recht sie doch hat!🙏 Und genau darum geht es bei der „Weird Girl Aesthetic“. Ganz egal, ob es nun „komisch“ aussieht oder nicht – solange IHR euch in euren Klamotten wohl fühlt, könnt ihr euch kleiden, wie IHR wollt.

Was steckt hinter dem „Weird Girl Aesthetic“? TikTok hat die Antwort:

@alyssamosley_

Make sure to follow my Instagram for more content! @ccellophanee ♥️ #marcjacobsheaven

♬ original sound – alyssa mosley

@glitterpenperspective

i love this style but calling it “anti-fashion” when it’s FASHION HISTORY is wild. #fruitsmagazine #harajukufashion #bellahadid #weirdgirlaesthetic

♬ original sound – glitter pen perspective

Und was hat jetzt TikTok mit diesem Trend zu tun? Nun ja, der Look wird nicht wie bei sonst allen Hype-Styles nachgemacht, nein, es handelt sich hier vielmehr um Aufklärung! TikToker:innen wie Alyssa Mosley (@alyssamosley_) erklären dem Netz, was hinter diesem neuen Look steckt. Denn eigentlich ist diese Ästhetik, die wir immer wieder im Netz sehen, gar nicht so neu. Die „Weird Girl Aesthetic“ ist nämlich von der Harajuku-Mode beeinflusst. Der Trend stammt aus der japanischen Teenagerkultur der 2000er und ist für seinen hyperfemininen, auffälligen und ausdrucksstarken Stil bekannt. Damals hatten Streetstyle-Magazine wie „Fruits“ diesen Trend auch in westlichen Ländern populär gemacht. Und auch heute sehen wir, wie diese farbenfrohe, kitschige Kleidung die Modewelt erobert. Fashion Brands wie „Heaven“ by Marc Jacobs oder kleinere Labels wie „Minga London“ und „Tunnel Vision“ lassen sich aktuell von dieser japanischen Ästhetik inspirieren.

Schauen wir uns also jetzt noch mal den Tweet von vorhin an. „Geben sich die Leute so viel Mühe, nur um hässlich auszusehen? Oder funktioniert es nur bei Bella?„. TikTok sagt ganz klar: NEIN! Bei diesem Trend müsst ihr keine Bella oder Gigi Hadid sein, um im „Weird Girl Aesthetic“-Style „stylisch“ auszusehen. Die Grenzen zwischen „guter“ und „schlechter“ Mode gehen ineinander über. Vielmehr geht es darum, dass Mode Spaß machen soll!! Und das ist doch genau das, was Fashion sein sollte, oder Peeps?💥🙌

Na, seid ihr überzeugt? Wussten wir doch! Und das Beste an diesem Trend ist, dass er ganz easy nachzumachen ist. Denn eigentlich müsst ihr euch nur an eine Regel halten: MEHR IST MEHR! Aber natürlich wollen wir es für euch NOCH einfacher machen! Deshalb gibt es von uns eine Fashion-Galerie mit den besten „Weird Girl Aesthetic“-Pieces! Von verspielten Accessoires, flauschigen Taschen, Y2K-Prints bis in zu „ugly“ Sweatern – so macht ihr den Trend super leicht nach! Happy Shopping!✨

Credits: PR, Twitter, TikTok

Das wird dich auch interessieren

harry-styles-looks-thumb
8. Juni 2022

Harry Styles kommt nach Deutschland! Diese Konzert-Looks lassen euch so STYLES-ish aussehen wie ihn

coconutgirl-thumb
11. Mai 2022

Aloha! Wir begrüßen den Sommer mit TikToks neuem „Coconut Girl“-Trend

gymlips-thumb
25. Mai 2022

Auf TikTok machen sich gerade alle „Gym Lips“ – Ist das der nächste absurde Trend?

perioden-hack
11. Mai 2022
by Très Click

Dieser simple Perioden-Hack geht gerade auf TikTok viral – Warum sind wir da nicht draufgekommen?

eis-taschen-thumb
22. März 2022

Die Eissaison steht vor der Tür – diese Taschen matchen mit deiner Lieblingssorte!

transparente-styles-thumb
10. Mai 2022

Wir haben’s durchschaut! Transparente Styles sind DER Trend für den Sommer 2022

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X