Achtung, eine Durchsage: Unser geliebter Schokoriegel bekommt bald eine neue Rezeptur

Oh neeeein, wie wir von der Tageszeitung München erfahren haben, plant die Firma Nestlé die Rezeptur ihrer Produkte zu verändern! ? Bis 2018 will das Schweizer Unternehmen 7.500 Tonnen Zucker in ihren Schokoriegeln einsparen, das sind satte zehn Prozent! Grund dafür soll die massive Zunahme der Übergewichtigen in Großbritannien sein.

Für alle, die jetzt Angst haben, dass sich der Geschmack ihrer Lieblings-Schokoriegel verändern wird, gibt Nestlé Entwarnung: Laut „The Guardian“ wird Nestlé, statt künstliche Zuckerarten zu benutzen, die Riegel einfach mit größeren Mengen der restlichen Zutaten füllen. Außerdem sollen die Riegel kleiner werden, um nicht so viel am Geschmack verändern zu müssen. Denn: ein kleinerer Riegel verträgt auch eine kleinere Menge Zucker.

Puh, das können wir ja gerade noch verkraften! Wir sind gespannt auf die neue Rezeptur und mal hier und da ein bisschen Zucker einzusparen, schadet ja auch keinem, oder?! ?

Das wird dich auch interessieren

traummaenner_xmas_600x400
3. Dezember 2019

10 Traummänner erzählen, was sie sich wirklich WIRKLICH zu Weihnachten wünschen…

anne
6. Dezember 2019

Der einzige Karrieretipp, den du jemals brauchst

eco-challenge-konsum-thumb
2. Dezember 2019

Nach 10 Monaten Eco-Challenge folgt im November der größte Verzicht … der auf alles!

blowjob
6. Dezember 2019

SEXTALK – Wir haben Frauen gefragt: Was geht euch beim Blasen durch den Kopf?

thumbnail
9. Dezember 2019

5 Body-Positivity-Accounts, die unter die Haut gehen

hochzeit-jillian-max
5. Dezember 2019

Diese Krebspatientin sagt ihrem Freund, er könne sich trennen… Er macht ihr stattdessen einen Antrag!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X