Wie bekommt Kate Moss eigentlich ihren Out-of-Bed-Hairstyle hin?

Wenn es etwas gibt, für das Kate Moss (außer ihrem ausschweifenden Party-Leben) bekannt ist, dann ist es ihre Traummähne. Immer die perfekte Mischung aus ich-bin gerade-aufgestanden und meine-Haarsytlistin-war-dann-direkt-am-Werk. Das wollen wir auch! Und wir haben herausgefunden, wie wir es bekommen. Und – Trommelwirbel – für diesen super coolen Haar-Style muss man sich weder im Bett wälzen (schade!), noch ein Vermögen für eine teure Stylistin ausgeben. Man braucht nur ein gutes Trockenshampoo!

Ja, du hast richtig gelesen: Trockenshampoo. Und wer jetzt an graues Kopf-Puder à la Karl Lagerfeld denkt, kann ganz beruhigt sein: Das Batiste Dry Shampoo gibt es jetzt auch mit feinen Farbpigmenten in Blond, Brünett oder Dunkelbraun! (Psst: Ist auch super bei rausgewachsenem Ansatz)

Einfach direkt auf den Haaransatz sprühen, mit den Fingerspitzen einmassieren und fertig ist die Kate Moss zum Aufsprühen-Frisur.

Hält den ganzen Tag und sorgt für vieeeele Komplimente. Versprochen!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X