Wie, du versendest noch keine Sprachnachrichten?

Als zum ersten Mal die weiße Tonspur mit dem Mikro bei uns in den What’s App-Nachrichten auftaucht, fragen wir uns: Was ist das? Und klicken – neugierig wie wir sind – natürlich drauf. Und sind überrascht: Das ist ja eine Voice-Message! Wie cool – aber auch etwas ungewohnt. Als wir antworten, sind wir etwas aufgeregt und kommen uns schon etwas komisch vor, da so ins Handy zu sprechen, aber doch nicht richtig zu telefonieren.

„Kennt man doch von Mailboxen“, sagt der Freund etwas unbeeindruckt. Aber so ganz stimmt das nicht, denn: Bei der Mailbox weiß du nicht, wann der Empfänger (oder ob er überhaupt ) die Message abhört. Bei Sprachnachrichten sieht man über die Häkchen, die wir ja alle schon kennen, ob die Nachricht schon abegehört wurde. Das macht es unmittelbarer und auch persönlicher, als eine mal eben schnell auf die Mailbox gequatschte Nachricht.

Und: Keiner ruft bei einem anderen an, weil er die Mailbox sprechen will. Daher klingen Nachrichten, die dort hinterlassen werden tendenziell eher mal genervt oder enttäuscht.

 

» Nichts ist so persönlich, wie eine Voice-Message «

Nicht so bei der What’s-App-Voice-Mail. Seit neuestem versenden wir sie übrigens regelmäßig. Und das nicht nur, weil es zeitsparend, praktisch und kostenlos ist. Es ist viel persönlicher, als geschriebene Worte, denn Mama, die beste Freundin oder der Freund hören unsere Stimme.

Sie wissen direkt, wie uns geht. Sie kennen uns – ihnen können wir nichts vormachen. Wir können uns nicht hinter Emojis & Co. verstecken.

Neulich hinterließen wir einen Gruß nach einer Weinprobe. Wir gaben uns große Mühe, nüchtern zu klingen. Die Antwort: „Na, da hat aber jemand nen ordentlichen Schwipps!“ Zwei blaue Häkchen und Volltreffer. Ging zum Glück an die BFF und nicht an den Boss.

Voice-Messages sendet man nicht jedem. Nur an die ganz besonderen Menschen. Und das macht sie zu etwas ganz Besonderem.

 

 

 

 

Credit: Giphy, Style du Monde

Das wird dich auch interessieren

thumbailashleyjpg
21. Oktober 2020

Könnte eine Show wie „Emily in Paris“ mit einer Plussize-Hauptdarstellerin existieren?

sommerhaus-9-tweets
19. Oktober 2020
by Très Click

Darauf erstmal ’nen Prosecco! Hier kommen die Tweets zur 9. „Sommerhaus der Stars“-Folge

rebecca-mir-interview
21. Oktober 2020

Ihr wollt wissen, wie’s in Rebecca Mirs Unterwäsche-Schrank aussieht? Hier unser schlüpfriges Interview

corona-roman
20. Oktober 2020

Der erotische Roman „Kissing the Coronavirus“ geht gerade viral – und Leute, ihr schmeißt euch weg!

christmas-chronicles
20. Oktober 2020
by Très Click

Okay, nach dem Trailer zu „The Christmas Chronicles 2“ sind wir endgültig in Weihnachtsstimmung

corona-sex
22. Oktober 2020
by Très Click

TV statt Liebelei! Laut einer Studie ersetzen Menschen seit Corona Sex durch Fernsehen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X