Wie es ist, wenn man sich Kim Kardashians „Glass Hair“ machen lässt

18,4 Millionen Ergebnisse spuckt Google aus, wenn man „Kim Kardashian Glass Hair“ googlet. Hab ich mir sagen lassen. Ich selbst bin ja erwachsen und längst aus dem Alter raus, in dem ich irgendwelche Promi-Beauty Looks kopiere. Dachte ich zumindest. Aber dann bekam ich zwei Kinder und die Racker raubten mir nicht nur 673 Nächte Schlaf, sondern auch meine mir angeborene und daher lebenslang zustehende Traum-Mähne.

„Das wächst nach“, tröstete mich mein Arzt, als ich ihm nach der Geburt meines ersten Sohnes von den vielen Haarbüscheln in meiner Dusche erzählte, die den Abfluss verstopften. Ja, die Haare wuchsen nach, aber im Schneckentempo. Und wo früher seidig glatte Strähnen sprossen, wuchsen jetzt drahtige Mini-Antennen aus meinem Kopf. Dann wurde ich wieder schwanger (ich weiß, ich weiß, keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht habe…) und das Haar-Drama wiederholte sich. Wieder fielen mir büschelweise meine Haare aus, wieder wuchsen sie nach, diesmal nur noch strohiger.

Meine Haare vorher: Der Long Bob ist rausgewachsen, die Mähne stumpf und strohig

Es muss einer dieser Montage gewesen sein, an denen ich zufällig mein Spiegelbild in einem Schaufenster erblickte: Regenstiefel (ich kam vom Spielplatz), Funktionsjacke (ich war wieder auf dem Weg zum Spielplatz), Augenringe und ein Long Bob, der so rausgewachsen war, das er den Namen schon längst nicht mehr verdiente.

„Jetzt reicht’s!“, sagte ich halb zu meinen quengelnden Kindern und halb zu mir selbst und rief meinen Kontakt bei Great Lengths an.

Kurze Zeit später saß ich bei DER Extension-Expertin schlechthin, Kathleen von Kathleen Hairdesign in Hamburg, auf dem Salonsessel. Die 35-Jährige beäugte kritisch die Ausgangslage: „Hinten kurz, vorne lang, das sind eigentlich keine guten Voraussetzungen. Besser wäre umgekehrt.“ Sie muss meinen verzweifelten Blick gesehen haben, denn sie fügte rasch hinzu: „Aber das schaffen wir! Wie lang soll’s denn werden?“ Ich halte meine Hände auf Unter-Brust-Höhe, Kathleen schmunzelt verschwörerisch.

Ein paar Tage später sind die Haare da und Kathleen, die früher selbst Great Lengths-Trainerin war, waltet ihres Amtes. Ich erfahre, dass man unglaublich viel falsch machen kann bei so einer Haarverlängerung: „Die Bondings müssen so klein und flach wie möglich sein und perfekt in Wuchsrichtung angebracht werden, sonst gibt es Entzündungen auf der Kopfhaut.“

Meine Haarlänge vorher

Ich bekomme die Great Lengths-Extensions endlich in die Finger …

Ich erinnere mich an meine erste Haarverlängerung von vor acht Jahren, die Bondings waren damals doppelt so lang. Die nächsten zweieinhalb Stunden verbringe ich damit, Kathleen dabei zuzusehen, wie sie mir 45 Zentimeter Traum-Mähne zaubert. Reihe für Reihe arbeitet sie sich vor, die Bondings sind dabei so gut versteckt, dass ich ohne Probleme einen Pferdeschwanz tragen oder die Haare halb hoch nehmen kann, ohne, dass jemand etwas merkt. Die Farbe der Extensions ist so genau auf mich abgestimmt, dass man wirklich keinen Unterschied erkennen kann.

Die Bondings sind fast nicht zu sehen

Die Extensions vor dem Schnitt

„Wir verwenden nur Echthaar aus Indien“, erklärt Kathleen. „Die Inderinnen spenden ihre Haare seit hunderten Jahren aus spirituellen Gründen. Great Lengths kauft die beste Qualität und unterstützt so die Wirtschaft, Win-Win.“

Kathleen passt den Schnitt an

Kathleen vertrauen Promis und Nicht-Prominente in Hamburg mit ihren Extensions

Als sie fertig ist, starre ich mich erstmal zehn Minuten im Spiegel an. Wahnsinn, was das ausmacht! Ich fahre mir durch die Haare, sie fühlen sich wirklich genau an, wie meine (naja, vor den Schwangerschaften). Zum ersten Mal seit dreieinhalb Jahren gefällt mir wirklich, was ich im Spiegel sehe. Ich denke an die Inderin, der „meine“ Haare vorher gehörten. Die Frauen rasieren sich die Haare oft als Opfer für einen Wunsch. Ich hoffe, ihrer ist in Erfüllung gegangen. Meiner ist es jedenfalls.

Hello, glass hair!

Meine „Glass“-Mähne nachher

Great Lengths Extensions gibt es in vielen Partner-Salons weltweit, die Strähnen sind dem europäischen Haar viel ähnlicher als Konkurrenz-Produkte aus China und besitzen eine völlig intakte Schuppenschicht. Sie können genauso gepflegt und behandelt werden, wie eigenes Haar und halten ca. 8 Monate (dann sind die Bondings rausgewachsen). Die Preise richten sich nach Länge und Arbeitsaufwand.

Das wird dich auch interessieren

herrenparfumthumb
10. Dezember 2019
by Très Click

Die einzigen Düfte, über die sich Männer an Weihnachten wirklich freuen

baby-yoda-star-wars
10. Dezember 2019

Unser Lieblings-Meme Baby Yoda bekommt seine eigene Origin Story in „The Mandalorian“

sabrina-3-netflix
10. Dezember 2019
by Très Click

Netflix hext uns den Starttermin zur 3. „Chilling Adventures of Sabrina“-Staffel herbei

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X