Wie schädlich ist es, sich die Haare von SCHWARZ auf BLOND und wieder zurück zu färben?

Genau 21 Tage hat es gedauert, bis Kim Kardashian ihre frisch erblondeten Haare wieder zurück auf schwarz färbte. Schonend geht anders! Aber wie schädlich ist so eine Prozedur wirklich? Wir haben beim Hamburger Promi-Friseur Ersan Aydogdu nachgefragt:

Von Schwarz auf Blond …

… und wieder zurück

„Von schwarz auf platinblond und wieder zurück ist das Extremste, was man färbetechnisch tun kann! Erst wurden die Haare ganz hell gezogen und dann wieder oxidativ dunkler gefärbt – das ist pures Gift“, so der Profi.

» Wenn Kim nicht aufpasst, muss sie bald eine Perücke tragen «
Ersan Aydogdu

Was kann passieren?

Aydogdu: „Es ist zu erwarten, dass Kims Haare in den nächsten Tagen abbrechen. Wenn sie nicht aufpasst, muss sie bald wie Beyoncé eine Perücke tragen!“

Was können Schwarz-Haarige tun, wenn sie Lust auf eine Veränderung haben?

Aydogdu: „Ich hätte ihr zu einem hellen Braun mit soften Highlights geraten, das ist viel schmeichelhafter, natürlicher und greift die Struktur nicht so an“.

Da hast du’s, liebe Kim! Wenn du weitere Tipps brauchst, melde dich!

Das wird dich auch interessieren

thumbbikini
25. Mai 2022

What the fuck ist mit der Bikini-Mode passiert?

gymlips-thumb
25. Mai 2022

Auf TikTok machen sich gerade alle „Gym Lips“ – Ist das der nächste absurde Trend?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X