Wie viel Kilometer du angeblich für eine Portion Pommes joggen musst – und warum die Rechnung nicht aufgeht

WHAAAT? Für die mickrige Portion Pommes eben sollst du nachher noch 6 Kilometer joggen gehen? Bitte?!

Das sagt uns die Facebook-Seite ‚Penthouse Australia‘ mit einer Bilderstrecke, die gerade viral geht. In der Galerie sehen wir Fast-Food-Leckereien und Schokoriegel, zu deren Kalorienwert uns eine Kilometeranzahl angezeigt wird, die wir pro Lebensmittel joggen müssten.

Und obwohl wir momentan ja eh kein Snickers und Co. essen sollen, macht es uns doch ein bisschen traurig, dass wir auch in Zukunft darauf verzichten müssen, wenn wir nicht unser restliches Leben komplett in Joggingschuhen verbringen wollen.

Zum Glück geht die Gleichung, die ‚Penthouse Australia‘ da aufgestellt hat, eh nicht auf.

Der Kalorienverbrauch ist nämlich genauso individuell genauso verschieden wie Haarfarben, Musikgeschmäcker und die Einstellung zu Justin Bieber. Wie viele Kalorien wir verbrauchen, ist grundsätzlich abhängig von Faktoren wie Körpergröße, Geschlecht, Alter, Muskelmasse und Gewicht. Ein schwerer Mann, der 120 Kilo wiegt, verbraucht auf seiner Joggingrunde natürlich mehr, als eine superfitte Athletin mit 20 Prozent Körperfettanteil. Die hat, weil sie trainiert ist, auch noch einen ökonomischeren Laufstil und verbraucht auf fünf Kilometer sogar noch weniger als die Hobbysportlerin, bei der sich Muskeln und Körper noch nicht an die Bewegung gewöhnt haben.

Auch der Tagesbedarf ist individuell unterschiedlich und wird zusätzlich durch hormonelle Veränderungen und Tagesform beeinflusst. Kennt ja jeder, diese Tage, an denen man einfach mal einen Schokoriegel BRAUCHT. Oder halt die Portion Pommes in der Mittagspause. Und wenn wir ganz großen Hunger haben, joggen wir da manchmal sogar hin.

Das wird dich auch interessieren

wickelraum-vater
21. Januar 2020

Diese Väter ’squaten‘ für mehr Gleichberechtigung – und fordern Wickeltische ein

ben-and-jerrys-netflix-eis
17. Januar 2020

Zwei Süchte vereint! Ben & Jerry’s schenkt uns das erste „Netflix & Chill’d“-Eis

ungemachtes-bett-gesundheit
15. Januar 2020
by Très Click

Faulpelze aufgepasst: Ungemachte Betten sind tatsächlich besser für die Gesundheit

sport-jahresbeginn
15. Januar 2020

Lasst uns aufhören, uns über die Gym-Neulinge zum Jahresbeginn zu beschweren

kase-hotel-thumb
13. Januar 2020
by Très Click

Cheese-Lover aufgepasst: Es existiert doch wirklich ein Käse-Hotel zum Übernachten

highwaistgympants
13. Januar 2020

7 High Waist Leggings, die viel zu nice sind, um sie nur im Gym zu tragen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X