Wie wird man eigentlich Instagram-Star?

Während andere sich nach dem Abi mit Kellnern und anderen Aushilfs-Jobs über Wasser halten, verdient sie mit coolen Fotos ihr Geld: Marie von Behrens hat über 82.000 Insta-Follower, Tendenz stark steigend. Kein Wunder, dass immer mehr Firmen die stylische Hamburgerin engagieren, seit kurzem betreut Marie auch den Instagram-Account von Très Click.

Aber wie wird man eigentlich Insta-Star? Hier die besten Tipps von Marie:

1. Halte dich mit Selfies zurück

„Klar: Selfies sind super angesagt. Damit sie aber nicht zu selbstverliebt, sondern cool rüberkommen, sparsam einsetzen. Lass ruhig mal deine neuen Sneaker die Schuh-ting-Stars sein!“

2. Überlege dir gut, was du posten möchtest

„Ich teile auch total gerne Fotos von mir und meinem Freund. Aber auch hier gilt das Gleiche wie bei Selfies: Weniger ist mehr. Zu viele private Fotos müssen einfach nicht sein. Und ich würde nie ein Foto von ihm und mir aus dem Bett posten.“

3. Kreiere einen Hingucker

„Was bei mir immer geht, sind Urlaubsbilder und Ring-Parties (Bilder mit ganz vielen Ringen an den Fingern). Auf dem Bild unten sitze ich in Thailand auf der Insel Koh Nang Yuan auf einem Aussichtsplatz. Das habe ich vor dem Schlafengehen hochgeladen und am nächsten Morgen hatte es über 10.000 Likes und hat bis jetzt auch die meisten.“

4. Lade pro Look nur ein Foto hoch

„Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Auch hier gilt ‚less is more‘. Zwar mache ich meist fünf verschiedene Abschüsse von meinen Looks (und wenn andere mich ablichten, können es über hundert werden!) aber die teile ich nicht. Sonst wird’s schnell langweilig.“

5. Fotografiere ohne Blitz

„Ich hasse den Handyblitz, der ruiniert echt jedes Foto. Also ausmachen! Ich habe auch ohne viel Licht schon echte Highlight-Fotos geschossen.“

6. Zeige,was du sonst noch machst

„Neben Looks und Reisebildern teile ich auch meine neuen Projekte mit meinen Followern. Und das kannst du auch: Nach der Arbeit machst du für deine Freundinnen hippe Hippie-Armbänder, malst dir selbst gerne super coole Fake-Mini-Tattoos auf die Hand oder kochst sterneverdächtig? Immer schön drauf halten. Du weißt nie, wer deine versteckten Talente zu sehen bekommt und was sich daraus für tolle Möglichkeiten ergeben können.“

7. Poste auch mal ein Statement

„Ist ne gute Abwechslung und du kannst zeigen, dass du Humor hast und ’ne coole Socke bist!“

8. Mix it

„Es müssen nicht immer deine Outfits oder du selbst zu sehen sein. Ein toller Blumenstand oder andere Dinge, die dir ins Auge fallen, sind auch super Motive. Die Mischung macht’s.“

9. Experimentiere mit Filtern

„Eigentlich fast der wichtigste Tipp: Probiere verschiedene Filter aus und bleibe bei einem oder zwei. So bekommt dein Account einen Signature-Look und wirkt auch, wenn du verschiedenste Motive aufnimmst (siehe Punkt 8) nicht zu unruhig.

Wenn ich übrigens was an der App ändern könnte:  Noch mehr anständige Filter. Die sind fast alle nicht zu gebrauchen. Außerdem würde ich mir wünschen, dass man, egal wo man ist, jeden Ort auf der Welt markieren kann. Wenn ich zurück zu Hause von einer Reise bin aber noch Fotos hochladen will, kann ich den Ort nicht mehr markieren. Ansonsten funktioniert die App, so wie sie ist, für mich sehr gut!“

Du willst noch mehr coole Fotos von Marie? Dann folge ihr und uns auf Instagram!

Das wird dich auch interessieren

jenke-experiment
1. Dezember 2020

Das ganze Netz redet über Jenkes Schönheits-Experiment – und ist schockiert über das Ergebnis

black-friday-sale-thumb
25. November 2020

Warum ich den Black Friday verurteile… und trotzdem etwas kaufen werde

grindelwald-neu
26. November 2020
by Très Click

„Phantastische Tierwesen“ hat seinen neuen Grindelwald gefunden! ER ersetzt Johnny Depp

weihnachtsfilme-wissenschaftlicher-grund
26. November 2020

Es gibt einen wissenschaftlichen Grund dafür, dass wir so gerne „schlechte“ Weihnachtsfilme gucken

meghan-chrissy-fehlgeburt
27. November 2020

Wie Chrissy Teigen und andere Frauen jetzt Meghan Markle für ihren Essay über ihre Fehlgeburt verteidigen

thumb_nutella
24. November 2020
by Très Click

Nutella rettet Weihnachten 2020 mit diesem Christmas-Sweater

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X