Sergül Güler
07.11.2017 / Update: 09.11.2017 von Sergül Güler

So bekommst du die längsten Wimpern ohne Mascara und Fake-Lashes

Embed from Getty Images

Kennt ihr das auch? Ihr seid von Natur aus NICHT mit wunderhübschen Bambi-Wimpern gesegnet – und wenn ihr morgens vorm Spiegel steht, seht ihr viel (Augenringe z.B.) ?, aber keine langen geschwungenen Wimpern. Ihr hantiert mit Wimpernzangen herum, tragt Fake-Lashes, benutzt Seren und und und … Aber ganz ehrlich, wer hat immer die Zeit dafür?

Und warum sind unsere Wimpern eigentlich so gemein zu uns und wachsen einfach nicht nach? Tja, ehrlich gesagt sind wir es, die nicht gerade sehr lieb zu ihnen sind. Denn je mehr wir sie strapazieren, desto eher geben sie auf und fallen aus. Daher müssen wir vorsichtiger sein und besser mit ihnen umgehen. Denn täglich verabschieden sich ungefähr zwei bis fünf Härchen auf natürliche Weise. Dann kann es bis zu zwei Monate dauern, bis sie wieder nachwachsen – das ist viel zu lange. ?

Aber was ist, wenn wir euch sagen, dass ihr auf all‘ diese Hilfsmittel – Seren, Extensions & Co. – verzichten könntet? Und zwar so:

Deine Ernährung macht den Unterschied!

Trommelwirbel bitteeeeee … so bekommt ihr natürlich schöne Bambi-Wimpern: Laut der britischen Seite Byrdie, ist eine ausgewogene Ernährung der Schlüssel zu einem perfekten Augenaufschlag. Ihr solltet nämlich am besten genug Eisen und Omega 3 zu euch nehmen: Lachs hat gesunde Fettsäuren und entzündungshemmende Eigenschaften, was das Wimpern-Wachstum fördert. Spinat wiederum bringt die roten Blutkörperchen dazu, die Haarwurzeln ausreichend mit Sauerstoff zu versorgen – so wachsen die Wimpern gesund nach.

Auch Vitamine sind super wichtig: Vitamin B verhindert, dass die Wimpern ausdünnen, Vitamin C hilft bei der Produktion von Kollagen und repariert Haarfollikel, Vitamin E nährt, stabilisiert und schützt die Härchen vor äußeren Umwelteinflüssen und Vitamin H fördert das Wachstum und stimuliert.

Bambi-Wimpern dank der richtigen Pflege

Auch die Wahl eures Make-up-Entferners ist super wichtig. Einige von ihnen pflegen nämlich unsere Wimpern und helfen sie gesund zu halten – auch wenn sie das Wachstum per se nicht fördern. Kauft am besten Mizellenwasser und Öle, denn diese sind besonders sanft und gut zu euren Lashes. Haltet Ausschau nach folgenden Inhaltsstoffen: Pro-Vitamin B5 spendet Feuchtigkeit und verdichtet die Wimpern, Cellulose gibt ihnen eine dichtere Form und das Arnica-Montana-Blumenextrakt reduziert Entzündungen.

Bei der Anwendung solltet ihr folgendes beachten: Vermeidet bei der Entfernung eures Mascaras allzu wilde Bewegungen. Besser ist, wenn ihr einfach mit dem Wattepad sanft auf die Augen presst und dann mit einer wischenden Bewegung in Richtung Wangen die Wimperntusche entfernt.

Für alle, die nicht auf Hilfsmittel verzichten können

Falls du jemand bist, der oft und gerne falsche Wimpern trägt, dann solltest du genauer auf den Inhalt deines Klebers schauen – der sollte im besten Fall frei von Latex sein.

Von Wimpernzangen wiederum solltet ihr komplett die Finger lassen! Warum? Diese verursachen bei jeder Anwendung ein Mini-Trauma und führen dazu, dass die Wimpern irgendwann aufgeben und ausfallen. Nicht gut!

Leider sind Wimpernseren auch nicht für jeden das Beste: Der Inhaltsstoff Prostaglandin fördert zwar das Wachstum, kann aber auch zu Irritationen und Entzündungen der Haut führen. Uff!

Und was ist mit Wimperntusche mit Fasern? Wer sie gerne benutzt, um den Wimpernaufschlag zu verlängern, der sollte vorsichtig sein – sie sind nämlich nicht so einfach zu entfernen, weshalb ihr eher zum Schrubben neigt.

Jap, wir geben zu, es war fast schon wieder fast vorhersehbar, dass das A und O für gesunde Wimpern die Ernährung ist – aber seien wir mal ehrlich, ohne Vitamine, Eisen und Co. fehlen unserem Körper eben wichtige Nährstoffe – und damit oft auch Beauty-Booster!

Noch Fragen? ?

Das wird dich auch interessieren

francesca-farago-interview-thumb
7. Juli 2020

Wir hatten ein Zoom-Date mit Francesca Farago – und wissen jetzt alles zur Trennung von Harry!

reusable-tampons-thumb
9. Juli 2020

Würdest du wiederverwendbare Tampons tragen? Die gibt es jetzt nämlich wirklich!

sextalk-analsex-thumb
10. Juli 2020

SEXTALK – Frauen erzählen von ihrem ersten Mal Analsex und geben Tipps, wie’s richtig geht

penisgre-thumb
9. Juli 2020
by Très Click

DAS ist laut Studie die optimale Penisgröße, um Frauen zum Orgasmus zu bringen

menstruationstasse-blutung-thumb
8. Juli 2020

Verkürzt die Menstruationstasse wirklich unsere Blutung? Eine Gynäkologin klärt auf!

bikini-body-thumb
8. Juli 2020

Markiert 2020 das lang ersehnte Ende des „perfekten Bikini Bodys“?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X